Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11817
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Schmerzensgeld für "Entschwulung"


#1 Heterror-NormAnonym
  • 25.02.2010, 15:10h
  • Was für eine skandalös lächerliche Summe!

    Anderen die Existenz zerstören, aber sich selbst aus der Portokasse von jeder Schuld "freikaufen" und die Sache für "abgeschlossen" erklären können.

    Erst wenn solche kapitalen Verbrechen gegen die Menschenwürde mit drakonischen Strafen belegt werden, die so richtig wehtun (insbesondere auch Haftstrafen für die Verantwortlichen), wird sich in dieser Hinsicht irgend etwas ändern.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Naked InsanityAnonym
  • 25.02.2010, 18:27h
  • Realpubs sollte sich in Grund und Boden schämen! Damit hat die Kneipenkette die LGBT-Community endültig vergrault!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 UngenormtAnonym
#4 Tony BlairAnonym
#5 Heterror-NormAnonym
  • 25.02.2010, 22:45h
  • Antwort auf #3 von Ungenormt
  • Soso,

    es ist also faschistisch, angemessene Strafen dafür zu fordern, dass gewisse Leute meinen, die Existenz anderer zerstören und eine diskriminierte gesellschaftliche Gruppe wie den letzten Dreck behandeln zu können, nur weil ihnen deren homosexuelle Orientierung nicht in den Kram passt???

    WER ist da der Faschist?

    Wer ist Opfer, wer ist Täter?

    Dein Nickname scheint wohl ein frommer Wunsch zu sein, oder was?

    Der alltägliche Heterror-Wahnsinn!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#6 @SaschaAnonym

» zurück zum Artikel