Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11836
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Litauens "Clause 28" ist Gesetz


#4 Liedel
  • 02.03.2010, 19:38h
  • Schon ein trauriges Europabild dieser Tage.
    Spekulanten greifen den Euro an, obwohl Griechenland nur drei Prozent zur Wirtschaftsleistung der Eurozone beiträgt... Deutsche Zeitungen und Nachrichtenmagazine greifen, was die griechen angeht, tief in die Klischeekiste.
    Und in Litauen gewinnen die Homophoben mit diesem Gesetz die Oberhand. Aber wenn sich schon Wirtschaftsprofessoren aufblähen, man solle Griechenland wegen des drohenden Staatsbankrotts aus der EU werfen, könnte man das mit Litauen mit der Verabschiedung dieses Gesetzes sicherlich auch
    Bloß wird das sicher kaum einer fordern, weils kein Geld bringt...

    Dann stünden sie ganz allein da, die armen Litauer, weil sie sich den verhassten "großen Bruder" Russland mit Sicherheit weder rechtlich noch ökonomisch als Vorbild nehmen werden.
    Also hoffen wir, dass es wie in Great Britain wird und das Gastspiel der Fundis ein kurzes sein wird. Oder sich gar Hans- Olaf Henkels ewig wiedergeschwurbelte These von den Menschenrechten, die in der Aktentasche mitreisen, irgendwann in Litauen doch noch bewahrheitet, wenn sies schon anderswo nicht tut

    Herzlich willkommen natürlich an alle Litauer (wie Russen) auf unserem diesjährigen, in dieser Hinischt hoffentlich viel politischer werdenden Berliner CSD
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel