Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11992
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Aids-Tod eines Pornomodells


#4 Strayer
  • 05.04.2010, 14:06h
  • Träum weiter Spatz.
    Bist Du ein genetisch einwandfreier Mensch mit ausgezeichnetem Immunsystem, dann kannst Du mit den heutigen Medikamenten tatsächlich uralt werden........
    allerdings ist der Prozentsatz oben genannter Menschen verschwindend gering!
    Die meisten Menschen sind bereits vorbelastet, Herz- Schilddrüse- oder sonstige Erkrankungen, selbst der Status Deines Immunsystems bei der Infektion mit HIV spielt eine Rolle wie gut oder schlecht Dein Körper mit dem Virus und/oder den Medikamenten fertig wird.

    Es kann also auch 2010 durchaus ganz schnell gehen!

    Ich bin auch für einen eigenverantwortlichen Umgang, allerdings auch für Aufklärung.
    Was die Produktion von Bareback-Videos anbelangt, so sehe ich keine Eigenverantwortung. Die Akteure haben nicht wirklich eine Wahl, deshalb werden die Teile von mir boykottiert.

    Es ist ein Thema zum totdiskutieren und Köpfe einschlagen, vom Kopf her gibt es nur eine richtige Antwort: safe - aber da gibt es noch den Bauch

    Laut schwulenaktivist gibt es also mindestens 600 schwule Bauchmenschen auf Gayromeo, es tut mir leid, aber das muss ich einfach akzeptieren - ich kann nur hoffen, dass die ganze Aufklärung dazu führt, dass sich jeder seine Gedanken zum Thema macht und den Sexpartner findet der zu ihm und seiner Einstellung passt.
    Von daher sind solche "offenen" Profile für mich akzeptabler als die versteckten, die sich verantwortungsvoll geben und erst dann mit ihren Wünschen herausrücken, wenn praktisch ein zurück kaum mehr möglich ist - weil der Bauch den Kopf besiegt
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel