Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=11992
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Aids-Tod eines Pornomodells


#47 Blondes GiftAnonym
  • 06.04.2010, 14:38h
  • Antwort auf #46 von spidermansb
  • @ spidermansb:

    Ja ja, alle Menschen sind zu 100% selbst schuld und zu 100% für sich selber verantwortlich.

    Genau wie beim Geld: Wer keins hat und sich auch keins verdient, ist natürlich selbst dran schuld. Scheißegal, ob die wirtschaftlichen Verhältnisse schlecht sind oder er in einem Drittweltland lebt - er ist einfach nur selbst schuld. Alles nur eine Sache der persönlichen Anstrengung.

    Und wer kein Geld hat, dem kann man das wenige, was er besitzt, auch noch wegnehmen. Was beschwert er sich? Er hätte doch einfach noch mehr arbeiten können.

    Willkommen im Turbo-Liberalismus! Jeder versucht, für sich selbst das Meiste herauszuschlagen, dann geht es allen irgendwie schon gut. Soziale Sicherungssysteme stören da nur, und sich für andere verantwortlich fühlen, das ist doch von gestern.

    Hauptsache ich, ich, ich - und schuld sind grundsätzlich immer die anderen.

    Man bekommt Brechreiz bei dem, was Du schreibst!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #46 springen »

» zurück zum Artikel