Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=1203
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Rot-Grün


#11 GerdAnonym
  • 12.08.2004, 13:18h
  • Ich halte es auch für unangebracht die Homogurke den ganzen Sommer über an Volker Beck und die Regierung zu verteilen.

    Vielmehr verdient hätte sie Stoiber mit seinen Aussagen zur gemeinschaftlichen Adoption und seine Aussagen zu Westerwelle.

    Schließlich hatten wir die erste Beratung im Juli zur weiteren Verbesserung der Rechte von homosexuellen Paaren, die Rot/Grün angestrebt haben.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 patrickAnonym
  • 19.08.2004, 12:19h
  • Ihr habt wohl schon alle vergessen, was Rot-Grün für uns alles erreicht hat. Ich bin dafür dankbar. Nach wie vor und ich unterstützte Volker Beck. Manchaml ist es eben besser etwas scheitern zu lassen und neu aufzuräumen, statt ein Flickstück beizubehalten. BEi CDU und FDP habe ich weder ineinem Landesparlament in Regierung oder Opposition je eine homopolitische Aktion erlebt, die Gesetzeskraft erreichte und eine spürbare Verbesserung für uns mit sich führte.

    Kritik ist ja OK. Aber Reflektion vorher auch von Nöten.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 BjörnAnonym
  • 23.08.2004, 21:11h
  • Patrick und Gerd haben völlig recht..

    Das ist schon eine ziemlich unglaublich Nummer hier. Das sich Marken-Werbung in eine solche redaktionelle Umgebung begibt. Erstaunlich
  • Antworten » | Direktlink »
#14 FranzAnonym
  • 24.08.2004, 10:20h
  • Na, Björn da mußt Du Dich nicht wundern. Bei den letzten 6 Homo-Gurken gehen 3 an die Grünen und ihre Politiker, 2 an die katholische Kirche und 1 an die US-Republikaner.
    Die Grünen sind Hauptgegner der Homos. Logo?
  • Antworten » | Direktlink »
#15 OlafAnonym
  • 24.08.2004, 11:10h
  • Franz: Die Grünen bauen nunmal viel Scheiß und halten ihre vollmundigen Versprechen von 1998 nicht ein. Daran muss man sie messen.

    Die CDU ist zwar schwulenfeindlich, aber sie sagt das wenigstens offen und versucht nicht, durch leere Versprechungen unsere Wählerstimmen zu ködern. Die Grünen tun das.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 ThomasAnonym
  • 24.08.2004, 13:24h
  • 27. lars schreibt am 24.08.2004:
    welche versprechungen der grünen aus dem wahlkampf waren denn bitteschön "leer"? wo haben sie gelogen und was haben sie den lesben und schwulen dann arglistig vorenthalten, obwohl es versprochen war?
    28. Thomas schreibt am 24.08.2004:
    Das Überarbeitungsgesetz ist doch jetzt da. Das Denkmal beschlossen. Welchen Scheiß haben die gebaut?

    ok, es geht zu langsam, aber die Sozis sind ja auch nicht gerade eine Hilfe oder? Wenn ich diese Zypries oder den Schily so sehe.

    Außer den Grünen hat für uns doch noch gar niemand etwas für uns getan.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 ThomasAnonym
  • 30.08.2004, 20:28h
  • warum eigentlich nicht eine Homogurke für den LSVD, weil er gegen Mordaurfrufe kämpft?

    wir warten
  • Antworten » | Direktlink »
#18 ThomasAnonym
  • 04.09.2004, 16:14h
  • eine neue Homogurke, und diesmal nicht für die grünen? was ist denn nun los?
    oder ist christa Mewes undercoveragentin von antje vollmer
  • Antworten » | Direktlink »
#19 FoXXXynessEhemaliges Profil
#20 David77Anonym

» zurück zum Artikel