Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12227
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Entwicklungshilfe streichen, Herr Niebel?


#19 Liedel
  • 26.05.2010, 21:27h
  • @#8

    "Großzügige Stipendien für begabte für Studien in Deutschland bei der z.B. die sexuelle Orientierung als förderlich berücksichtigt wird?"

    Das ist eine schöne Idee für die betroffenen AkademikerInnen.
    Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass deutsche Promovierende mit Bestnoten, die sich mit LGBT- Themen befassen, bei so ziemlich allen Parteistiftungen (oder besser: den Parteien, die sich zumindest auf dem Papier für LGBT- Rechte stark machen, "nahestehende" Stiftungen) auf Granit beißen werden (sogar bei Grünen und Linken, man glaubt es kaum).

    Im Falle einer Parteimitgleidschaft vergrößern sich die Chancen auf eine Förderung allerdings stark. So ist mir das Beispiel der Tochter einer FDP- Landtagsabgeordneten bekannt, die (natürlich zu einem anderen Thema) bei der Friedrich- Naumann-Stiftung sofort "drin" war.

    Sorry wenn das jetzt hinsichtlich der Verfolgung makaber klingt. Aber der Realität in der Bananenrepublik Deutschland angepasst: ihr Hochbegabten Ugandas, wenn es euch echt nach Deutschland verschlägt, nicht vergessen: in die FDP eintreten Dann klappts auch mit dem Stipendium
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel