Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12358
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Das Ehe-Verbot für Schwule ist rechtens


#3 stromboliProfil
  • 24.06.2010, 16:02hberlin
  • was mich zudem wundert, ist die zulassung eines österreichers ins richter kollegium.. gibts denn da kein neutralitätsgebot, schließlich war der staat österreich verklagt!
    Anderswo können doch auch richter wegen befangenheit abgelehnt werden.
    Was noch stört: "Allerdings könnte ein Staat wegen der "tiefsitzenden sozialen und kulturellen Bedeutung" der Ehe nicht dazu gezwungen werden, gleichgeschlechtlichen Paaren das selbe Recht einzuräumen."
    Erinnert an die klagen in deutschland die ebenso gegen die wand gefahren wurden.
    Resultat : zweiklassenrecht!

    Auch der satz : "Dass das gleichgeschlechtliche Paar weniger Rechte hat als ein verschiedengeschlechtliches, ist nach Ansicht der Richtermehrheit keine Diskriminierung. Schließlich habe das Paar nicht dargelegt, dass es durch die verbleibenden Unterschiede von Ehe und eingetragener Partnerschaft benachteiligt sei."
    endweder wurde da auf eine europäische rechtsauffassung gesetzt die progressiver scheint als sie denn letztendlich ist, oder es wurde wirklich geschludert!

    Ratlos: weil nun muß man wieder solidarisch mit dem ehekaspern sein, um den homophoben inhalt solcher urteile was entgegen zu setzen!
    Der hund beisst sich selbst in den schwanz.
    Merke: ohne artikel 3 verankerung in unserem grundgesetz und gleichlautendem in den anderen mitgliedsstaaten und deren verfassungen, wird da nie was rechtes und haltbares rüberkommen! &
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel