Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12364
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Irak: Schwules "Safe House" gestürmt


#7 stephan
  • 25.06.2010, 20:11h
  • Fatalerweise muss man den Islamisten auch - zumindest in folgendem Punkt - recht geben:
    Dem Westen ging und geht es nie um Rechtsstaatlichkeit - weder im Irak, noch in Afghanistan. Hauptsache man hat die Hand drauf und kann im Hintergrund die Fäden ziehen. Welche Art von Staat sich dann unterhalb dieser Ebene entwickelt, ist offensichtlich unwichtig. Menschenrechte, die Absetzung eines menschenverachtenden Diktators und Mörders sind genau so vorgeschoben, wie die nie gefundenen Massenvernichtungsmittel. Was sind schon ein paar Angehörige von Minderheiten wert im Vergleich zu 'unseren' Rohstoff- und Wirtschaftsinteressen! Und wie praktisch: Jetzt definiert man ein 'befreites Land' als Rechtsstaat und kann um so leichter Menschen wieder los werden, die gerade ihr Leben gerettet glaubten! Menschenrechte, Moral, Geist und alles das, worauf sich der Westen immer so viel einbildet, das galt aber neben den Machtinteressen nie etwas!
    Die Rede von Hilary Clinton zum Pride Month klingt angesichts solcher Zustände leider nur noch wie Hohn ... so leid es mir auch tut!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel