Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12416
Home > Kommentare

Kommentare zu:
George Michael wieder verhaftet


#1 PatrickAnonym
#2 carolo
  • 06.07.2010, 15:53h
  • Gibts eigentlich irgendwo Zahlen dazu, wieviele Kinder jährlich (1) von Pädophilen umgebracht und (2) von besoffenen Autofahrern umgenietet werden?

    Wieviele Tote wollen wir eigentlich noch auf dem Konto "Lobbyinteressen" verbuchen, bevor endlich dafür gesorgt wird, daß alle, die irgendwann unter Alkohol oder Drogen am Steuer erwischt worden sind, für den Rest ihrer Tage keine Fahrerlaubnis mehr kriegen?

    Es kann ja nun wirklich keiner mehr behaupten, er hätte nicht gewußt, daß es verboten oder gar gefährlich ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 seb1983
  • 06.07.2010, 17:18h
  • Antwort auf #2 von carolo
  • Drogen und halt sind doch total cool und gehören zum Schwulsein dazu, sei mal nicht so heteronormadings.
    Das Schaufenster is ja selber schuld wenn es sich einem emanzipierten Schwulen in den Weg stellt der gesellschaftliche Grenzen und durchgezogene Farbahnmarkierungen überschreitet
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#4 herve64Ehemaliges Profil
  • 06.07.2010, 22:00h
  • Und die nächste Meldung könnte lauten:

    "In China ist ein Sack Reis umgefallen. Beobachter sprechen von dramatischen Auswirkungen."
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Liedel
  • 07.07.2010, 01:45h
  • @seb1983
    Ich hab da nen Verdacht. Die Heten sagen zu sowas immer "Heilkräuter". Ob die also doch von ihrer Heterosexualität geheilt werden wollen?

    Ansonsten greift hier selbstverständlich meine "Habe-Brille-Theorie", nach der -grob gesagt- alle Menschen, ob Brillenträger oder nicht, eine unsichtbare Brille, bestehende aus Vorurteilen, Heteronormativität und unbegründeten Ängsten auf der Nase mit sich herumschleppen.
    Es müssen also gar nicht die Drogen gewesen sein: wenn G.N. sowohl die Sonnenbrille als auch die unsichtbare Brille aufhatte, musste er ja zwangsläufig in dem Fotoladen landen.
    Wer weiss, vielleicht lasst ihr beide euch ja gemeinsam die Augen lasern eines Tages?

    Hattest du ja vor, nicht wahr?
    Die unsichtbare Brille kann ich dir aber leider nich weglasern (könnt ich das, wär ich wohl sowas wie Bill Gates, also vom Konto her). Muttu schon selbst machen
  • Antworten » | Direktlink »
#6 stromboliProfil
  • 07.07.2010, 06:50hberlin
  • jottchen.. da verdient der gute so viel geld und leistet sich nicht mal einen schmucken fahrbediensteten...
    wo soll das noch enden?
  • Antworten » | Direktlink »
#7 maaaaartinAnonym
  • 07.07.2010, 16:44h
  • Antwort auf #2 von carolo
  • das war mitten in der nacht! ich mußte als kind schon immer weit vor 3 uhr morgens zuhause sein. weiß nicht wie deine eltern das gehandhabt haben.

    och, ich find ihn immer irgendwie drollig. der momentan hippe vernöchert-protestantische "alle müssen ständig nüchtern und vernünftig sein und drauf achten der allgemeinheit keine kosten zu verursachen" tenor geht mir schon eher auf den zeiger. jeder mensch ist auf seine art irgendwann kostenfaktor und sollte bei sowas mit dem zeigefinger mal ganz ruhig sein.

    und ja - vielleicht sollte er doch mal das auto stehen lassen und einfach ein taxi nehmen. aber wo sollten wir dann so lustige nachrichten herhaben? "bibelkreis beim beten auf dem ponyhof eingeschlafen" klingt für meine ohren einfach nicht ganz so unterhaltsam.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#8 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 08.07.2010, 19:51h
  • Eine ungewöhnliche Art, seine Einkäufe zu machen und bei manchem Promi wundert mich das nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 carolo
  • 08.07.2010, 21:04h
  • Antwort auf #7 von maaaaartin
  • > der momentan hippe vernöchert-protestan
    > tische "alle müssen ständig nüchtern und
    > vernünftig sein und drauf achten der
    > allgemeinheit keine kosten zu verursachen"
    > tenor geht mir schon eher auf den zeiger.

    Dummes Geschwätz!

    Wer bekifft, besoffen oder besonstwas ist, hat hinter dem Lenkrad nix verloren.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel