Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12620
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mega-Orgasmus-Training


#2 Tim JohannesAnonym
  • 22.08.2010, 16:39h
  • Der Bericht vernachlässigt m.E. den Einfluss der Religion auf die menschliche Sexualität. Ich habe es gerade bei schwulen Männern katholischen Glaubens immer wieder erlebt, dass diese Probleme mit ihrer Sexualität und damit auch mit ihrer Orgasmusfähigkeit hatten. Die katholische Kirche beeinflusst die Menschen mit ihrer Sexualmoral so sehr, dass sie ihre sexuellen Bedürfnisse nicht wirklich ausleben können. Das beginnt mit der Beschränkung des Geschlechtsverkehrs auf die Fortpflanzung und endet mit der Diskriminierung von Homosexuellen.
    Deshalb bin ich froh, dass ich Mitglied der lutherischen Kirche bin! Schon Luther selbst wird mit den Worten zitiert: "Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz". Auch das spricht für die Lebensbejahung (und damit auch für die Freude am sexuellen Leben) in der lutherischen Kirche.
    Im schwedischen Stockholm gibt es sogar eine offen lesbisch lebende Frau als Bischöfin. Auch können sich Homo-Paare in Schweden kirchlich trauen lassen! Deshalb finden homosexuell veranlagte Menschen nur in der lutherischen Kirche ihr Glück. Ich habe der katholischen Kirche schon vor Jahren den Rücken gekehrt. Seither kann ich Sexualität auch viel mehr genießen und erlebe den Orgasmus wesentlich intensiver. Fast würde ich sagen, dass Menschen lutherischen Glaubens den besseren Sex haben! Deshalb bin ich sehr froh, dass ich der lutherischen Kirche angehöre.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel