Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12620
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mega-Orgasmus-Training


#9 ExAnonym
  • 22.08.2010, 21:18h
  • Antwort auf #5 von schwulenaktivist
  • Erstens gibt es gar nicht so viele reine hetero Stricher, weil selbst unter den Drogensüchtigen nicht alle auf den Strich gehen. Viele nutzen Arten der Beschaffungskriminalität, dealen usw und finanzieren sich ihre Sucht. Schwule und Bi Jungs landen häufiger auf dem Strich als Heten.

    Und von den hetero Strichern die freiwillig, also ohne Drogensucht etc., anschaffen haben viele bisexuelle Tendenzen.
    Das sind so meine Erfahrungen mit früheren "Arbeitskollegen"

    Aber auch als schwuler Prostituierter kann ich sagen das sich der Lustgewinn durch Freier sehr in Grenzen hält. Nach mehreren Freiern kommt mal einer mit dem es richtig Spass macht, ist aber nicht häufig.
    Ich war sehr jung und vielleicht ist es bei den "älteren" Callboys anders und die können besser auf die Freier eingehen.
    So edel wie du denkst sind viele Freier nicht das es sie interessiert wie es dem Stricher geht..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »

» zurück zum Artikel