Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12771
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homophober Bischof: Junge Gläubige belästigt?


#8 Roman BolligerAnonym
  • 22.09.2010, 22:08h
  • In vielen Kirchen, unter den christlichen speziell der Katholischen und den evangelikalen Freikirchen, fühlt sich das Kader aller Hierarchiestufen unter dem vermeintlichen Schutz eines besonders religiösen "Unsichtbarkeitsmantels" unantastbar. Opfer ihres eigenen (antisexuellen, also auch homophoben) Selbsthasses werden sie zu Tätern:

    a) hinter den Kulissen umwickeln sie ihre untertanen Schützlinge mit textilen und verbalen Soutanen bis zur psychischen Erstickung

    b) auf der Showbühne geben sie mit religiöser Insbrunst die aggressiven Kämpfer gegen Alles Sexuelle (und besonders Homosexuelle) und beeinflussen in zerstörerischer Art das Leben von Tausenden.

    Da Kirchen leider nicht abgeschafft werden können, müssen sich besonders fundamentalistisch und homophob gebärdende Kirchenmänner (auch wenn sie später von selbst in die Grube fallen werden, die sie Anderen graben) ganz besonders unter die Lupe genommen werden. Man wird dann in einem sehr hohen Prozentsatz eine miserable, manchmal auch übergreifende, Klemmschwester finden.

    Im Fall des obigen Fotos von Eddie Long (wäre übrigens ein brauchbarer Name für einen Pornoschauspieler): Mein Gaydar zeigt auf kamerageile Klemmtunte vom Typ "Little Richard".
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel