Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=12979
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Düsseldorf ohne Tuntenlauf


#1 sylviafeeProfil
#2 ImanuelCortezProfil
  • 23.10.2010, 18:01hKarlsruhe
  • hmm naja dann wäre wohl die bessere Lösung gewesen auf kleinerer Flamme zu kochen anstatt das ganze Teil abzusagen...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 draganProfil
  • 23.10.2010, 18:46hDresden
  • Antwort auf #2 von ImanuelCortez
  • Die Kosten für eine 80 qm große Wohnung mit Heizöl-Versorgung kletterten in der Heizperiode 2008/2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von durchschnittlich 910 Euro auf 1074 Euro!

    Und sie steigen weiter!

    Da reicht's bald eh nur für eine kleine Flamme
    am Mahnmal für die Unbekannte Tunte!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#4 stromboliProfil
  • 23.10.2010, 19:44hberlin
  • schrill.. toll was da alles gibt und schade, dass solche sachen an geld und überorganisation zugrunde geht..
    gibts denn da keine anderen möglichkeiten?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 23.10.2010, 23:35h
  • Schade! Die Begründung, weshalb es leider keinen Tuntenlauf mehr geben wird, sind fadenscheinig! Und was sagt Kähte Köstlich dazu, die das Ganze in gewohnt charmanter und liebenswürdiger Art wie jedes Jahr moderierte? Vielleicht startet sie ja als Venetia eine steile Karriere!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 FoXXXynessEhemaliges Profil
#7 Rheinpark1609
  • 24.10.2010, 22:45h
  • Okay, ich hab' mir den Tuntenlauf schon mehrere Jahre nicht mehr angesehen - u.a. weil's mir tatsächlich zu voll geworden war. Aber andere Leute haben mit solchen Menschenansammlungen ja kein Problem. Für die und für den Düsseldorfer Karneval sollte der Tuntenlauf unter allen Umständen erhalten bleiben. Da wäre sogar eigentlich die Stadt in der "Pflicht" - nicht zuletzt, weil sie noch im jüngst erschienen "Gay Guide" mit dieser Veranstaltung ihre "rosa Seiten" herausgestellt und geradeso so getan hat, als habe man sich den Tuntenlauf im Rathaus höchstselbst ausgedacht.

    Die Flashmob-Aktion hört sich gut an. Da werde ich mich mal nach umsehen. Das hat dann ja sogar noch viel mehr mit dem spontanen Charakter zu tun, den der Tuntenlauf in seinen Anfangsjahren hatte, als die Stöckeltunten noch die Stöckeltanten beim Kö-Bummel erschrecken konnten...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 underwareboyAnonym
#9 SponsorAnonym
  • 25.10.2010, 09:41h
  • Antwort auf #8 von underwareboy
  • @underwareboy

    "lächerlich" ist wohl eher Dein "dümmlicher" Kommentar, als die - jetzt abgesagte - Veranstaltung. Möglicherweise hast Du gar nicht begriffen, dass es sich um eine bisher sehr erfolgreiche Spendenaktion der AIDS-Hilfe Düsseldorf und ihrer Initiative "Hearbreaker" handelt?

    Nun ja, manchmal nützt es der Qualität von Kommentaren, wenn der "kommentierte" Text vorher wirklich gelesen (und verstanden ) wurde.

    duesseldorf.aidshilfe.de/

    80.251.82.18/
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#10 undiesboyAnonym
  • 25.10.2010, 14:43h
  • Antwort auf #9 von Sponsor
  • Möglicherweise hast Du gar nicht begriffen, dass es sich um eine bisher sehr erfolgreiche Spendenaktion der AIDS-Hilfe Düsseldorf und ihrer Initiative "Hearbreaker" handelt?

    doch stell dir vor habe ich, aber sowas kann/konnte man auch anders aufziehen als mit so einer dummen sache bei der die leute denken: guck mal die dummen schwulen was die sich wieder selbst verarschen.
    ich hab über die aktion ansich geschrieben und nicht über fehlende sponsoren, das ist ein anderes thema und darauf sind schon andere hier eingegangen und btw is die begründüng wirklich dumm, denn abgesehen von sponsoren, mehr besucherzahlen= mehr spenden= mehr geld für die veranstalltung (neben dem spenden für die aids sache). hm haben die zu wenig gespendet und sich über die männer in fummel lustig gemacht? merkst du was?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »

» zurück zum Artikel