Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13005
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Italienischer Ex-Minister: Schwulsein ist "falsch"


#6 stephan
  • 27.10.2010, 20:01h
  • 'Schwulsein ist "falsch"!'

    So so!

    Angesichts einer immer noch exponentiell wachsenden Menschenzahl auf dieser recht klein gewordenen Erde, ist 'Hetero-Sein' für die Menschheit wohl fatal. (Ich wundere mich eigentlich, warum die UNO nicht längst jedem Menschen im zeugungsfähigen Alter eine Prämie zahlt, wenn er/sie auf Heterosex verzichtet.)

    Dummsein ist falsch - aber über seinen mangelnden Verstand kann sich Buttiglione dann mit seinem Schöpfer auseinandersetzen. Bei soviel Dummheit und sinnfreiem Gequatsche über seine widerliche Moral - fürchte ich - komm auch Gott nicht zu Wort. Der Herr B. weiß ja jetzt schon, wie Gott die Welt hätte besser machen können ...

    Ich bin mir in vielem nicht so sicher, aber 'Mehr Verstand', das wäre schon mal ein Anfang.

    Schlimm ist auch, dass solche Personen nicht argumentativ gestellt werden: "Warum ist Schwulsein moralisch falsch?" Dann beginnt das pseudowissenschaftliche Gequatsche von der Zueinanderhinordnung der Geschlechter, das Zitieren aus alten Märchenbüchern, ... das jeder Fachmann in Sachen Anthropologie, etc. mit einem Federstrich widerlegen kann. Fertig! Es ist zum Kotzen, dass solche Typen ihre - durch nichts gerechtfertigten - Moralvorstellungen verbreiten dürfen, ohne dass der Stand unserer heutigen Kenntnisse dagegen gehalten wird!

    Was interessiert die Welt schon an den Moralvorstellungen eines biederen Spinners?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel