Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13181
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Es wird besser - Dank UK-Premier David Cameron


#3 eMANcipation*Anonym
  • 20.11.2010, 21:10h
  • Soll der schlechte Witz über Helmut Kohl jetzt die Tatsache unter den Teppich kehren,

    dass es hierzulande bis zum heutigen Tage KEIN einziger Spitzenpolitiker aus der so genannten ersten Reihe, geschweige denn ein Regierungschef, für nötig hält,

    die Lebenssituation homosexueller Jugendlicher, welche zunehmend homophobe Einstellungen ihrer Altersgruppe,

    zunehmend weniger gefühlte Freiheit für homosexuelle Kontakte gerade unter männlichen Jugendlichen,

    massive verbale und psychische, teilweise sogar rohe Gewalt im schulischen wie allgemein gesellschaftlichen Alltag

    sowie ein offiziell bestätigtes viermal höheres Suizidrisiko einschließt,

    endlich effektiv und mit allen verfügbaren politischen und rechtsstaatlichen Mitteln zu verbessern?

    Dieses lebenswichtige Thema auch nur ein einziges Mal breitenwirksam auf nationaler Bühne anzusprechen?

    Wann finden unsere Community und nicht zuletzt so genannte schwule Medien endlich die klare Sprache, die die Realitäten dringend erfordern?

    Zum Beispiel:

    Heteronormativität und Homophobie töten Kinder und Jugendliche!

    Und deshalb müssen sie überall - in der "Erziehung", in den Kindergärten und Schulen, in den Massenmedien (!), allgemein im gesellschaftlichen Diskurs (siehe nicht zuletzt Hassverbreitung und Diffamierung im Namen von Kirchen und "Religion") und im öffentlichen Raum - von Anfang an aktiv bekämpft werden!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel