Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13194
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
70.000 Menschen in Deutschland HIV-positiv


#1 schwulenaktivist
  • 22.11.2010, 16:24h
  • Früher starben die Infizierten "schnell weg". Das Mitleid war gross...
    Heute sterben immer noch Leute an AIDS, nur wird das selten auch "kommuniziert". Auch die ganzen Nebenwirkungen der Medikamente sind kein Thema, obwohl es sie immer noch gibt. Dazu kommt der hohe Drogenkonsum unter Schwulen, von Alkohol bis Viagra und der soziale/psychische Stress für bi- und heterosexuelle Männer...
    Werbesprüche wie "besser leben mit HIV..." sollten endlich aufgegeben werden, auch wenn die Medikamente besser - und das wird auch nicht kommuniziert - teuerer werden...

    Schliesslich sei die Frage in den Raum gestellt, wann die PolitikerInnen anfangen werden, die immer länger dauernde Kostenbelastung der HIV-Infizierten für das Gesundheitswesen nachzurechnen.

    Und wann fangen die HIV-Infizierten an, mit den Babrebackern zu diskutieren?

    Und glaubt wirklich jemand, HIV sei die letzte sexuell übertragbare und anfangs tödlich verlaufende Infektion für die Welt gewesen?? Wie bereiten wir uns auf die nächste vor?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel