Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?13326



Ein bisschen Respekt forderten Andy Bell und Vince Clark von Erasure bereits 1988. Jetzt gibt es eine Neuauflage des Hits, mit dem verschiedene schwul-lesbische Projekte unterstützt werden sollen. Teile des Verkaufs über iTunes gehen an das Hetrick-Martin-Institute, der ältesten amerikanischen Einrichtung für LGBT-Jugendliche. Ein appetitmachendes Video gibt es ebenfalls. Respekt.... (cs)



#1 Diz!Anonym
  • 12.12.2010, 14:19h
  • warum kommt in dem Clip eigentlich nicht ein einziges schwules Paar vor und der einzige Kuss ist zwischen einem Mann und einer Frau?
    Zeugt ganz schön von Respekt und zeigt den unsicheren, selbstmordgefährdete, ungeoteten Schwulen dieser Welt ja wirklich auf revolutiuonäre Weise wie schön die Welt sein kann.
    Sorry, das Lied ist nach wie vor echt toll, aber was dieser Re-Release jetzt mit Unterstützug von LGBT-Jugendlichen zu tun haben soll ist mir schleierhaft.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 KameliendameEhemaliges Profil
  • 13.12.2010, 07:29h
  • Jedesmal wenn ich den Sänger Andy Bell sehe frag mich was er gemacht hat das er so dermaßen fertig aussieht... Da nützt selbst pinke Neonfarbe und Licht aus nix mehr....
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Ikaiko
#5 KameliendameEhemaliges Profil