Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13553
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Endlaser-Geil: Jan-Hendrik (16) beim DSDS-Casting


#22 Tobi CologneAnonym
  • 24.01.2011, 16:00h
  • Antwort auf #19 von medienkritik
  • @medienkritik:
    @eMANcipation:

    Ihr habt sicher in manchen Dingen recht, aber dass bei DSDS nur tuckige Schwule schwul sein dürfen, aber die guten Sänger alle ein Heteroleben vorspielen müssen, ist definitiv nicht so:

    Mit Mark Medlock hat sogar ein offen Schwuler das Format mal gewonnen. Und ist einer der wenigen, der noch heute Erfolg hat und immer noch von Bohlen produziert wird.

    Und letztes Jahr gab es mit Manuel Hoffmann einen Mädchenschwarm, der auch noch während der Top10-Shows offen sagte, dass er bi ist.

    Und Fady Maalouf war auch schon in den Top10-Shows offen schwul.

    Und dann die lesbische Elli Erl (Platz 1).

    Und auch bei den tuntigen Schwulen gibt es ja solche, die relativ weit kommen und nicht nur bei den Castings als Witzfigur vorgespielt werden und dann nicht weiterkommen. Ich denke da an Daniel Küblböck, Lorenzo (mittlerweile Lorielle London), Benny Kiekhäben.

    Mit Didi Knoblauch hat auch ein Mann, der früher mal ne Frau war, es sogar auf Platz 5 geschafft.

    Es gibt mit Sicherheit auch schwule Kandidaten, die einen auf Hetero machen, aber werden sie wirklich dazu gezwungen? Oder wollen sie das vielleicht selbst so (aus welchen Gründen auch immer).

    Ich fasse mal zusammen (nur Top 10-Shows, also durchaus erfolgreich):
    Offen Schwul:
    - Mark Medlock (Platz 1, Gewonnen)
    - Fady Malouf (Platz 2)

    Offen Bi:
    - Manuel Hoffmann (Platz 3)

    Offen lesbisch:
    - Elli Erl (Platz 1, Gewonnen)

    Trans:
    - Didi Knoblauch (Platz 5)
    - Lorenzo / Lorielle London (Platz 10)

    "Tuntige" Schwule:
    - Daniel Küblböck (Platz 3)
    - Benny Kiekhäben (Platz 5)

    Wie man sieht, ist alles dabei. Und auch durchaus erfolgreich und nicht nur als Witznummer in den Vor-Shows!!

    Klar, könnte es noch mehr sein und es ist sicher auch noch mehr. Aber da kommt der Druck zum Lügen vielleicht nicht von der Produktion, sondern von den Leuten selbst...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »

» zurück zum Artikel