Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13817
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwul-lesbische Poster-Flut in Berlin


#5 Timm JohannesAnonym
  • 08.03.2011, 14:35h
  • @jodler und emancipation
    War klar,das Ihr linken Forenschreiber/Blogger sofort mit dem Totschlagsargument "Ausländerfeindlichkeit" auf die Bühne tretet.

    *
    www.taz.de/1/berlin/artikel/1/gruene-haben-problem-mit-der-i
    ntegration/


    *
    www.taz.de/1/berlin/artikel/1/kuenast-bringt-gruene-auf-ihre
    n-kurs/


    Wenn schon Renate Künast Ärger bekommt, wenn sie die Probleme der Integration und islamischen Einwanderung offen benennt, dann zeigt es wie massiv Linke und Sozialisten in unserem Lande hier Probleme der Intergration tabuisieren und vertuschen und immer wieder mit dem Totschlagsarugment "Ausländerfeindlichkeit" arbeiten. I

    ch bin sicherlich nicht ausländerfeindlich, habe jahrelang ERASMUS-Studenten mtibetreut, habe viele ausländische Freunde und gleichwohl sehe ich die Einwanderung aus dem islamischen Kulturkreis als sehr problematisch und alle die Probleme (Burkas, Frauenunterdrückung, Ehrenmorde, Zwangsverheiratungen, massive Homophobie unter islamischen Einwanderern, usw.) werden von mir auch nicht ausgeblendet oder tabuisiert, wie es Linke und Sozialisten und Teile der Sozialdemokraten machen, um ja die Wählerstimmen der Einwanderungsgruppe zu erhalten.

    Meines Erachtens tragen gerade Linke und Sozialisten mit ihrer Tabuisierung der Probleme der Integration und den Folgen islamischer Einwanderung dazu bei, dass die Probleme "totgeschwiegen" werden und dadurch noch weiter anwachsen. Zudem tragen sie durch ihr Verhalten dazu bei, das Teile der Konservativen wiederum noch weiter nach Rechts abwandern, wie es in den Niederlanden und in Frankreich (siehe Erfolge Le Pen) gut zu beobachten sind.

    Zwar schätze ich Wowereit sehr, aber gegen eine Ampel aus CDU/FDP/Grüne in Berlin habe ich auch NICHTS einzuwenden, wenn diese von Renate Künast in Berlin geführt wird. Saarlands Ampel-Regierung gefällt mir sehr gut.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel