Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13817
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwul-lesbische Poster-Flut in Berlin


#31 FloAnonym
  • 09.03.2011, 17:38h
  • Die Diskussion wer nun homophober ist, Moslems oder Christen, führt ja wohl komplett am Thema vorbei.

    Ich lebe von klein an offen schwul in Berlin und wurde bislang zwei mal Opfer homophober Gewalt.
    Beides mal waren es Berliner Prolls, deutscher geht's nicht. Und beim letzten mal bin ich mir auch ziemlich sicher, dass die beiden schwul waren: Einer der beiden flirtete mit mir in einer einschlägigen Kneipe, der andere checkt das, ist wohl eifersüchtig, meint zu mir sie sind nicht schwul und prügelt los (blaues Auge, blutige Lippe, zerissenes Shirt).

    Wenn es darum geht, eine möglichst homophobe Gruppe auszumachen, dann sind das für mich ungeoutete Schwule bzw. Menschen die mit ihrer eigenen Sexualität nicht klar kommen.
    Egal welcher Nationalität oder Religion.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel