Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=13998
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Der heimliche Hetero


#1 XDAAnonym
  • 06.04.2011, 09:17h
  • Wenn ich die Story schön höre. Es muss also nur die Richtige vorbeikommen, dann ist die Phase auch vorbei und der Schwule ist geheilt. Kein Wunder, dass einige denken, dass es eine Wahl sei, ob man schwul / hetero etc. sei.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 remixbeb
  • 06.04.2011, 09:51h
  • ich hab den Film schon vor zwei Jahren gesehen. Auch wenn auch mir am Anfang diese Sache etwas "gestunken" hat, so musste ich danach doch zugeben, dass es ein netter Film ist. Tut nicht weh und ist nette Unterhaltung.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 XDAAnonym
#5 apfelmaikProfil
  • 06.04.2011, 14:57hHerford
  • Mich wundert nicht, dass dieser Dreck in Italien so erfolgreich ist.
    Ein Land, das immer wieder Faschisten in die Regierung wählt schaut auch gerne Schwulen bei der Heilung zu.

    Ist übrigens keine Seltenheit. Ich hab schon einige italienische "Schwulenfilme" gesehen, die sich dann als ziemlich bi rausgestellt haben, weil da zumindest eine ambivalente erotische Anziehung zwischen schwulem Mann und einer Frau vorhanden war.

    Ist wohl ne kulturelle Geschichte.
    Ich gehe dann doch lieber in Rango!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 chrollifan78Profil
  • 06.04.2011, 17:13hWetzlar
  • Oh, je wenn ich schon lese wie sich einige hier wegen eines Films aufregen und in diesem gleich wieder eine Verschwörungstheorie machen, dann frage ich mich echt ob manche keine anderen Sorgen haben.

    Mann, Leute das soll Unterhaltung sein.

    Und niemand hat mit diesem Film die Absicht
    einer Homo-Heilung.

    Verfolgungswahn ist eine Krankheit und ihr solltet euch dringen in Behandlung begeben.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 piladeAnonym

» zurück zum Artikel