Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14142
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Kika gibt Tipps gegen spontane Erektion


#31 MatzeAnonym
  • 01.05.2011, 17:49h
  • Antwort auf #28 von herve64
  • "Das wäre genau das Gleiche, als wenn ich im Gegenzug von einem Mädchen, das z. B. mit Vorliebe Miniröcke trägt, behaupten würde, dass sie sich gar nicht zu wundern brauche, wenn sie vergewaltigt wird, weil sie so aufreizend angezogen sei und von ihr verlangen würde, dass sie sich gefälligst verhüllen soll."

    Mit dem Unterschied das die Mädchen bereits in jüngstem Alter mit knappsten Sachen rumlaufen dürfen, während Jungen in diesem Clip geraten wird sich zu verdecken und weite Klamotten zu tragen.
    Lass mal einen Jungen eine kurze, enge Jeans tragen die so kurz und knapp ist wie die Miniröcke mancher gleichaltriger Mädchen.
    Da wäre was los und die Leute schockiert, wetten?

    Früher haben Jungs sowas getragen,teilweise sehr kurze Hosen. Aber heute ist die Prüderie wieder stärker geworden, sie betrifft aber im Gegensatz zu früher ausnahmslos Jungs und Männer. Jungen werden in unserer Gesellschaft zu asexuellen Wesen gemacht, während Mädchen nicht früh genug ihren Körper zur Schau stellen sollen.
    Warum wehren wir uns als Homosexuelle nicht gegen diese Entwicklung und gegen die Einseitigkeit, die die gefühlte sexuelle Freiheit der Jungs einschränkt und im krassen Gegensatz dazu Mädchen in jungem Alter teilweise wie Nutten rumlaufen lässt?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »
#32 herve64Ehemaliges Profil
  • 01.05.2011, 18:54h
  • Antwort auf #31 von Matze
  • Du sprichst mir aus der Seele. Und eben deswegen habe ich mir jetzt auch richtig enge Shorts bestellt, die ich bei angemessenem Wetter auf der Straße trage. Wenn ich "Shorts" schreibe, dann meine ich übrigens auch wirklich kurze Hosen, und nicht diese unförmigen Hosenröcke namens "Bermuda-" oder "Capri-Shorts". Die sind in meinen Augen nämlich etwas für Verklemmte, aber nichts für einen Mann. Und falls mich jemand deswegen blöd ansprechen sollte, dann werde ich ihm dieses auch ins Gesicht sagen.

    Vielleicht finden sich hier mal Nachahmer?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #31 springen »
#33 gabrielAnonym
  • 01.05.2011, 19:28h
  • da hast du recht. ich finde die beine von jungen boys eh viel schöner als die von natur aus mit schwachem bindegewebe ausgestatteten und zu zellulitis neigenden frauenbeine und po´s.

    @herve, falls das ironisch gemeint sein sollte was du schreibst:
    es sind junge frauen die sich knapp anziehen und es geht darum das es auch jungs und jungen männer stehen würde körperbetonteres zu tragen.

    ich weiss ja nicht wie alt du bist, aber ältere menschen, egal ob mann oder frau, kleiden sich generell dezenter als junge menschen.
    es geht also schätzungsweise nicht um dich, daher kannst du dir deine ironie sparen.
  • Antworten » | Direktlink »
#34 gabrielAnonym
#35 herve64Ehemaliges Profil
  • 02.05.2011, 08:45h
  • Antwort auf #33 von gabriel
  • Falls du dich auf meinen Kommentar #32 beziehst: das war absolut nicht ironisch gemeint (wie übrigens auch der Rest von mir nicht), sondern Ernst: die erste dieser beiden besagten Shorts habe ich bereits am Samstag getragen, und das werden meine ultimativen Sommer- bzw. Schönwetterhosen. Und ja: ich gehe mit dir d' accord, dass es Männern besser steht, mal ihre Oberschenkel zu zeigen anstelle sie unter den halblangen Beinen einer Bermuda- oder Capri-"Shorts" zu verstecken.

    Worauf ich allerdings letzten Endes hinaus wollte: man darf nicht nur darüber lamentieren, man muss auch selbst handeln und sich mal trauen, selbst Trends zu setzen bzw. diese zu verstärken anstelle nur allesfressend alles kritiklos zu konsumieren und zu tragen, was einem vorgesetzt wird. Sonst ändert sich nämlich gar nichts.

    Und, btw: ich bin 47!!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #33 springen »
#36 JosephAnonym
  • 02.05.2011, 12:57h
  • Vorsicht Beinüberkreuzen kann eventuell zum Mobbing führen

    Ich frage mich, ob man mit 12, 13 noch Kika guckt. Und im jüngeren Alter ist das doch noch kein Thema, oder hab ich das etwas verdrängt?
  • Antworten » | Direktlink »
#37 julian21
  • 03.05.2011, 02:34h
  • Antwort auf #35 von herve64
  • Also ich finds immer lächerlicher, was du schreibst! Meine Güte: Es wird da Jugendlichen mit einem Augenzwinkern (!) gezeigt, wie sie eine Latte verhindern können. Und dass man eine Latte in der Hose nicht gerade gerne und mit Stolz umherzeigt, kann nicht mal der widerlichste sexgeile Macho abstreiten.

    Und ob man sich an die Tipps hält, sei jawohl jedem selber überlassen. Außerdem stehe ich morgens nicht vorm Schrank und wähle die Klamotte aus, mit der ich am besten eine mögliche Erektion kaschieren kann. Und ich bin mir sicher, dass geht auch den meisten Jugendlichen so.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #35 springen »
#38 herve64Ehemaliges Profil
  • 03.05.2011, 08:35h
  • Antwort auf #37 von julian21
  • Deine Befindlichkeiten sind dein persönliches Problem. Und mit dem vermeintlichen Augenzwinkern werden nur weitere Verklemmtheiten erzeugt, die überflüssig sind wie ein Kropf, und sonst gar nichts.
    Übrigens: wer wirklich ein Problem mit einer Latte in seiner Hose hat, ist in meinen Augen eher reif für eine Geschlechtsumwandlung, denn er scheint offensichtlich mit seinem Körper dann nicht zufrieden zu sein. Anderenfalls würde er nämlich die Kosequenzen der biologischen Gegebenheiten akzeptieren.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #37 springen »
#39 juxtuxAnonym
#40 julian21
  • 03.05.2011, 12:37h
  • Antwort auf #38 von herve64
  • "wer wirklich ein Problem mit einer Latte in seiner Hose hat, ist in meinen Augen eher reif für eine Geschlechtsumwandlun g, denn er scheint offensichtlich mit seinem Körper dann nicht zufrieden zu sein. "

    Was heißt denn hier bitte Problem? So ein Müll! Es geht darum, dass eine Erektion fast immer ein Zeichen sexueller Erregung ist. Und wer - außer vielleicht ein Exhibitionist - will bitte in aller Öffentlichkeit seine sexuelle Erregung zeigen?

    Du kannst mir nicht erzählen, dass du ohne Scham mit ner Latte durch die City rennst! Ansonsten schreibst du einfach utopischen, realitätsfernen Mist. Typischer Möchtegern-Revolutionär.

    Aber okay. Dass du ziemlich skurrile und vor allem "fundierte" Ansichten hast, müsste so langsam wohl bekannt sein, s.
    www.queer.de/detail.php?article_id=14042.
    Warte da übrigens noch auf ne Antwort deinerseits.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #38 springen »

» zurück zum Artikel