Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14173
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Keine Homo-Küsse im britischen TV?


#7 emographAnonym
  • 04.05.2011, 13:03h
  • Antwort auf #1 von Lolita
  • Ein Kuss ist keine sexuelle Handlung sondern ein Ausdruck der Gefühle. Er kann niemanden verletzen, denn er richtet sich gegen niemanden. Gefühle und Liebe sollen ganztägig im Fernsehen einen festen Platz haben.
    Neben all den Krimis, mit dem Mord, Tod, Betrug, Hass als Grundthematik, die heutzutage tagsüber in vielen öffentlichen Fernsehprogrammen gezeigt werden (auch wenn in den Krimis dagegen gekämpft wird), kann, ja muss man mehr Küsse zeigen, auch unter Minderheiten, denn die gibt es da draußen im Leben auch.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel