Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14176
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Die "schwule" Charme-Offensive aus der Schweiz


#1 Stephan_Anonym
  • 04.05.2011, 20:32h
  • Hmm, also ich bin selber Schweizer und hab noch nie gehört das Baschi schwul sein soll :D Aber mir solls recht sein ;D
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Crocker1Anonym
#3 xdaAnonym
#4 AKVampyAnonym
  • 04.05.2011, 22:20h
  • Antwort auf #2 von Crocker1
  • hahaha, sorry aber der süße Baschi ist seit sieben Jahren mit seiner Freundin Katy zusammen (kennen und lieben gelernt bei Music Star).
    Wiki ist wohl keine Quelle und der Jontsch tut wohl Alles um ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu bekommen ;)
    Baschi ist, so leid es mir auch für die Männer auf dieser Seite tut, definitiv nicht schwul :)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#5 RumpelstilzchenAnonym
  • 04.05.2011, 23:04h
  • Antwort auf #4 von AKVampy
  • Er wäre nicht der erste Teenieschwarm einer Castingshow der seine Homosexualität verbergen muss/ musste.
    Sogar Kübelböckchen hatte ja seine Uschi.
    Und wie war das nochmal mit dem einen süßen Boyband Boy der beim Blowjob auf der Toilette eines Schwulenclubs fotografiert wurde? Ach ja, dem war ja schlecht und deswegen hat er sich mit einem Freund auf die Toilette verzogen um mit zufriedenem Gesicht zu kotzen während sein treusorgender ihm kniend Freund im Hüftbreich umarmt hat

    Keine Ahnung welche Sexualität Baschi hat, aber über einen Castingstar zu sagen er ist definitiv nicht schwul weil er eine Freundin hat/ hatte, ist mehr als blondäugig.

    Solange manche Promis durch Verträge nicht zu ihrem Schwulsein stehen können, werden sowohl wirklich heimlich schwule als auch heterosexuelle Promis damit leben müssen das Schwulengerüchte aufkommen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#6 LeviAnonym
#7 AKVampyAnonym
  • 05.05.2011, 02:44h
  • Antwort auf #5 von Rumpelstilzchen
  • Wenn man den jungen Mann und sein Team näher kennt, kann man das schon behaupten ohne als blauäugig bezeichnet werden zu müssen ;)

    Mich würde es ja nicht stören, aber die Redaktion bezog sich auf falsche Informationen.

    Weiter im Chat fragt ein User ob Baschi nicht mehr mit Katy zusammen sei und der Baschi antwortet, dass er es noch ist und das davor ein Scherz sei.

    Vielleicht sollte die Redaktion den ganzen Chatverlauf lesen bevor sie sich irgendwas passendes rauspickt :D

    Wie auch immer, wir amüsieren uns köstlich über diesen Beitrag auf Baschis FB-Seite:
    www.facebook.com/home.php#!/baschi.music
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#8 AKVampyAnonym
#9 TomAnonym
  • 05.05.2011, 07:17h
  • Antwort auf #2 von Crocker1
  • Liebe Redaktion, mit ein bisschen mehr Recherche hätte Mann rausgefunden, dass der gute Baschi bloss Scherze ums Thema schwul macht. Im angeführten Chat löst er diesen Scherz weiter unten sogar selbst auf:
    Sevi, Nottu: Bisch denn du nümm mit de Katy zämä?
    Baschi: natürlich, war nur ein scherz
    Und in anderen Artikeln hätte man Sätze gefunden wie : "Baschi ist zurück! Der erfolgreiche Sänger über Tätowierungen, Zigaretten, Freundin Katy und seine neuen CDs." Oder: "Hat Filmpläne: Baschi, hier mit Freundin Katy Winter beim «Zurich Film Festival»."
    Grüsse aus der Schweiz
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#10 berlinboyAnonym
  • 05.05.2011, 08:31h
  • Antwort auf #7 von AKVampy
  • "Wenn man den jungen Mann und sein Team näher kennt"

    Das nennst du ihn näher kennen?:

    geschrieben von AKVampy bei gmx foren 20.04.:

    Endlich ist der Baschi wieder in Deutschland! Freue mich sehr!
    Wer Baschi mit "Unsterblich" aus "Zweiohrküken" bereits kennt, weiß was der Kleine drauf hat! Selbstgeschriebene Texte mit Tiefgang, Musik vom Feinsten und alles in einer verständlichen Sprache! Endlich Mal was wirklich Gutes :)
    Wünsche dem Baschi und seiner Band ganz viel Erfolg in unserem schönen Land!

    meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/11881834?sp=0#post11882584

  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#11 FoXXXynessEhemaliges Profil
#12 AKVampyAnonym
#13 AKVampyAnonym
  • 05.05.2011, 19:53h
  • Antwort auf #9 von Tom
  • Danke Tom für dein Kommentar.
    Ich hab ja nichts gegen, wenn Baschi schwul wäre. Aber etwas zu behaupten in dem man irgendetwas aus dem Zusammenhang reist und so hindreht bis es passt, ist keine feine Sache.

    Das hier grenzt schon an Verleumdung.

    Klar verstehe ich das die Redaktion sich eine homosexuelle Ausrichtung wünscht, aber man sollte besser recherchieren bevor man einen jungen Mann als schwul hinstellt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »

» zurück zum Artikel