Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14257
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schüler demonstrieren für gefeuerten Religionslehrer


#7 NotionConcept
  • 18.05.2011, 13:00h
  • Antwort auf #1 von Franky_Eyes
  • Da bist du leider falsch informiert.

    Die Erlaubnis katholische Religionslehre zu unterrichten erteilt allein die katholische Kirche (missio canonica). Da hat auch kein Staat Einfluss darauf.

    In dieser Missio gibt der Lehrer das Versprechen ab, den Religionsunterricht in Übereinstimmung mit der Lehre der katholischen Kirche zu gestalten. Außerdem erwartet die Kirche von der Lehrkraft, dass sie in der persönlichen Lebensführung die Grundsätze der katholischen Kirche achtet und beachtet.

    Die katholische Kirche entzieht solche Lehraufträge nur wenn sie weiß, dass der Lehrer die offizielle Meinung der katholischen Kirche nicht vertritt, entgegen der Lehre lebt, vom Glauben abfällt (z.B. evangelisch wird), aus der Kirche austritt, oder Straftaten begeht.

    Immerhin sind die Religionslehrer damit offiziell Missionare der katholischen Kirche.

    Wobei ich es nicht verstehe, dass man als Schwuler überhaupt erzeugter Anhänger dieser Kirche sein kann. Im Übrigen hätte sich Herr Berger der Konsequenzen bewusst sein müssen.

    Der einzige Weg, der noch mehr Schlagzeilen produzieren wäre: Kirchenaustritt seitens Herrn Berger mit Ethik als neues Zweitfach mit der Nebenwirkung, dass all seine Schüler ihm entweder gleich tun oder zumindest den Religionsunterricht ablegen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel