Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14453
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Dieser Kerl war eine Frau


#9 stromboliProfil
  • 17.06.2011, 12:50hberlin
  • Antwort auf #1 von Alex
  • ja , ein wirklich interessanter aspekt: was hat ein heterosexuell empfindender mann in huk zu suchen.
    Schwierig schon die zuordnung , müsste sein platz doch in der heterowelt sein, der er sich zugehörig fühlt.
    Ohne den diskurs der transsexualität zu bewerten, sollten transsexuelle hierzu auch mal etwas sagen!!
    Denn dann wäre vieleicht die frage der
    assimilation in die heterowelt wichtiger, als das ständige weiterführen einer randsexistenz gestützt auf ein minderheitenphänomen.

    Was uns eint ist die distanz , eingehalten von den "normalen" zu abweichendem.
    Aber was habe ich mit einem auf heterosexualität normierten menschen ( den begriff des transsexuellen verwende ich hier nicht mehr, weil nach erfolgter rückführung in den richtigen körper, damit auch der begriff des transsexuellen für mich wegfällt!) zu tun, dem nur das missgeschick ( so schwer dies auch ge/erlebt wird!!) des im falschen köpers zu lebens, von der ihm seinen empfindungen näherstehenden hetero-mitmenschen welt trennt.

    Solidarität JA, aber keine gegenseitige vereinnahme!
    Zumindest müssen da die ziele und perspektiven für beide seiten insgesamt ausdiskutiert werden!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel