Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14659
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Zu "schwules Aussehen": US-Blutbank weist Hetero ab


#1 PierreAnonym
  • 18.07.2011, 17:01h
  • Also, wenn der auf dem Foto 'schwul aussehen' soll, dann bin ich der Kaiser von China. Die Mitarbeiter der Blutbank hatten wohl ihre Brillen nicht geputzt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FloAnonym
  • 18.07.2011, 17:10h
  • Die Homophobie mancher Leute treibt immer seltsamere Blüten. Für ihren Hass nehmen die sogar in Kauf, wichtige Blutspenden abzulehnen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 David77Anonym
  • 18.07.2011, 17:10h
  • Wenn die Blutbanken kein "schwules Blut" wollen, dann sollten die endlich damit aufhören über zuwenig Blutspender zu jammern als auch mit dem Slogan zu werben "Blutspenden darf JEDER gesunde blablabla..."
    Auf den Plakaten steht nix von "...darf jeder HETEROSEXUELLE...", oder setzt man "gesund" mit "nicht schwul" gleich?!?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 alexMucEhemaliges Profil
  • 18.07.2011, 17:30h
  • Mich würde mal interessieren, wie schwules Aussehen definiert wird. Im Fummel ist er offenbar nicht gekommen. Nein ernstlich, wie definiert man das.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Lapushka
  • 18.07.2011, 17:55h
  • Wenn man bedenkt wie heterosexuelle Männer heutzutage größtenteils aussehen, dann dürfte es langsam aber wirklich knapp werden mit den Blutkonserven, sollten alle Blutbanken so drauf sein^^
    Dafür müssten Bären eigentlich problemlos spenden können weil sie ja "hetero" aussehen XD

    Und das mit dem "Du darfst spenden, aber nur wenn du jahrelang enthaltsam lebst", ist so ziemlich das blödeste was ich je gehört habe.
    So gutgläubig kann doch keiner sein. Oder kriegen diese Spender eine kleine Kamera implantiert die jahrelang 24 Stunden ihr Verhalten dokumentiert? Wie will man denn nachweisen, ob jemand Sex hatte oder nicht?
  • Antworten » | Direktlink »
#6 hanckAnonym
  • 18.07.2011, 18:11h
  • ich frage mich bei dem thema immer, warum die kerle spenden dürfen, die in den puff gehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 remixbeb
  • 18.07.2011, 18:16h
  • ähm.. was ist denn so unmännlich an seinem Aussehen? Kann es nicht ändern, aber manche Dinge werde ich an den USA wohl nie verstehen. Habe z.B. in ettlichen Foren gelesen, dass es als "schwul" gilt, wenn man eine engere Hose oder kein weites Shirt trägt oder gar am Strand keine Knielange Short trägt. Das ging sogar so weit, dass ein (heterosexueller) Mann einen anderen frägt, ob er im Urlaub in Florida eine Badehose tragen könne oder ob ihn das schon verdächtig machen würde oder er womöglich sogar blöd angemacht werden könnte. Lach!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 yomenAnonym
  • 18.07.2011, 20:38h
  • jetzt kommts noch doller:

    ich werde immer, wenn ich sage, dass ich einen freund habe, mit großen augen angeschaut, folgend vom kommentar: das sieht man dir aber gar nicht an!!!

    ich weiss dann wirklich nicht, ob ich zuschlagen will (rein virtuell natürlich...) oder brüllen soll.

    scheiss schubladen!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Lapushka
#10 SchokiAnonym
  • 18.07.2011, 23:14h

  • Öhem... Also wenn das jetzt das neue "schwule" Aussehen sein soll, dann bin ich der neue Weinachtsmann -.-' Wenn man sich mal heutzutage alle Männer, die draußen auf der Straße rumrennen, anguckt, dann könnte man auch schön auf jeden einzelnen tippen und sagen: "Der is schwul, der is schwul, und der Bär da drüben ist zumindest bi! XD" Bloß sowas nannte man früher noch METROsexuell. Und der Typ auf dem Bild sieht noch nicht mal Metrosexuell aus. Ich hab das dumpfe Gefühl, der sieht genauso aus wie ein normaler Mensch. Woran DAS wohl liegen mag.
  • Antworten » | Direktlink »
#11 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 18.07.2011, 23:37h
  • Ich frage mich, was die Mitarbeiter da geritten hat!
    Die Verantwortlichen sollten sich bei diesem Mann umgehend entschuldigen!
  • Antworten » | Direktlink »
#12 KoboldAnonym
  • 19.07.2011, 12:05h
  • Hallo - gehts noch !!??
    Wundere mich das keiner der vorherigen Komentatoren die Frage stellt - Was ist mit den Kontrollen von Blut der Heteros ? Sind die Jungs/Mädels ALLE frei von dem Virus ? Ergo gehe ich davon aus das ALLES Blut vor weitergabe untersucht wird und somit erledigt sich diese dämliche Regelung. Enthaltsam leben - was für eine bescheuerte Regelung - ich kann denen doch viel erzählen - wo bleibt da die Sicherheit - Es sei denn die kontrollieren erstmal die Ejakulatmenge vor Blutentnahme.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel