Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14735
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwuler Schützenkönig: Kölner Weihbischof greift ein


#33 daVinci6667
  • 02.08.2011, 18:19h

  • "Wegen dieser weltanschaulichen Vorgaben müssen die Schützenverbände auch die katholischen Vorbehalte gegenüber Homosexuellen durchsetzen - laut Satzung muss jedes Mitglied "für katholische Glaubensgrundsätze und deren Verwirklichung" eintreten."

    Diskriminierung pur! ABER: Eigentlich müsste nun wirklich jeder Schwule wissen dass man überall dort automatisch diskriminiert wird, wo die Katholen ihre Finger drin haben. Heisst alle Vereine, Organisationen etc. die von dieser Sekte finanziert oder eben nach "katholische Glaubensgrundsätzen" geführt werden.
    Da Deutschland eines derjenigen EU-Länder ist, die nur formell Kirche und Staat getrennt haben, gehören dazu leider auch viele Spitäler, Rettungsdienste, Kindergärten, Schulen etc.
    Wer als GLBT dort arbeitet sollte versuchen seinen Arbeitsplatz zu wechseln, da Religionen aufgrund der "Glaubensfreiheit" und damit verbundenen Sonderrechten uns trotz Diskriminierungsschutz ganz legal diskriminieren dürfen! Eigentlich ein Riesen-Skandal!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel