Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=14895
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Fotos auf Grindr: Homofeindlicher Politiker tritt zurück


#1 chrisProfil
  • 30.08.2011, 15:44hDortmund
  • Es ist ja immer das gleiche. Leute, die mit ihrer eigenen Homosexualität nicht klar kommen und aus lauter Selbsthass gegen andere hetzen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FloAnonym
  • 30.08.2011, 15:56h
  • Wer am lautesten quietscht, will geölt werden...

    Wie immer:
    diejenigen, die am lautesten und penetrantesten lästern, mobben oder gegen andere hetzen, tun das nur, um von sich selbst abzulenken!

    Das ist überall so, egel ob Politik, Kirche, Schule, etc.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FoXXXynessEhemaliges Profil
#4 Timm JohannesAnonym
  • 30.08.2011, 15:59h
  • Antwort auf #1 von chris
  • @chris
    Ja da hast du vollkommen Recht und das gilt auch für Teile des katholischen Klerus im Vatikan. Es ist immer das Gleiche. Wer seine eigene sexuelle Orientierung bekämpft, wird oftmals in der Öffentlichkeit zum ärgsten Feind derjenigen homosexuellen Menschen, die offen und glücklich mit ihrer sexuellen Orientierung leben.

    Daher können es gerade angeblich zölibatäre katholische Priester es oftmals überhaupt nicht ertragen, wenn Ihnen ein glücklich strahlendes homosexuelles Paar entgegenkommt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#5 yomenAnonym
  • 30.08.2011, 16:01h

  • lachen musste ich nun grade herzhaft, als ich das zur beschreibung der veröffentlichung der bilder verwendete verb "unzüchtig" las.

    lieber autor: volltrefffer

    hahahaaaaa
  • Antworten » | Direktlink »
#6 think big!Anonym
#7 DirAnonym
  • 30.08.2011, 16:20h
  • Hahahaha.
    Der Satz des Tages:
    "Arango sagte weiter, er habe in den vergangenen Wochen einige Fotos geschossen, um seine Fortschritte beim Abnehmen zu dokumentieren. "

    Dabke, Queer, jetzt hab ich gute Laune!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Lapushka
  • 30.08.2011, 16:21h
  • Hm das ist doch erst richtig peinlich und da muss man dann auch nicht wundern wenn die Leute mit Schadenfreude reagieren. Wenn er dazu gestanden hätte, wäre es viel besser - auch für ihn - gewesen.
    Es ist doch total lächerlich und selbstschädigend, total gegen Homosexuelle zu sein und dann kommt man raus, dass man es selber ist.

    Mich würde auch mal interessieren, was so ein homophober Wähler dann denkt, der vorher gedacht hat: "Ach, endlich mal jemand der sich nicht von der Homo-Lobby unterbuttern lässt und echte Werte vertritt. Dem gebe ich meine Stimme" und dann hängt der plötzlich doggy nackt in irgendeinem Bett und ist offenbar selber einer von "denen".
    Da muss man sich doch richtig verarscht vorkommen
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Lapushka
#10 FloAnonym
  • 30.08.2011, 16:38h
  • Ich warte ja immer noch drauf, dass irgendwann pikante Fotos vom Papst oder Unionspolitikern wie Norbert Geis auftauchen...
  • Antworten » | Direktlink »
#11 yomenAnonym
#12 userer
#13 wheight watchersAnonym
  • 30.08.2011, 17:45h
  • Eigentlich ist der Typ pfiffig.
    Es sollten sich viel mehr (junge) Männer nackt ablichten und die Fotos auf Homoseiten veröffentlichen um ihr Abnehmen zu dokumentieren.
    Grobe Regel, je schlanker und sportlicher mann wird desto mehr Männer klicken die Fotos an und umgekehrt!
    Sehr ehrenvoll, denn die schwulen Bewerter der Fotos tragen somit zur Gewichtsreduzierung und Reduzierung der Diabetesrate der verfetteten deutschen Männer bei! Die Ausgaben des Gesundheitswesens können dadurch gesenkt werden und alle sind glücklich. Was wohl Rösler dazu meint?
  • Antworten » | Direktlink »
#14 Fred i.BKKAnonym
  • 30.08.2011, 17:52h
  • ... sexy Fotos vom " Heiligen Vater " wird es nicht geben...da ist Beni und Gaenzi viel zu vorsichtig..

    Aber Fotos von den Beiden in huebschen Roeckchen mit Rueschen sind doch leicht zu finden...
  • Antworten » | Direktlink »
#15 diät beraterAnonym
#16 chrisProfil
  • 30.08.2011, 19:47h Dortmund

  • @Timm Johannes
    Da hast du recht und wie ich sehe, sehen ja noch so einige die katholische Kirche als wahren Sündenpfuhl. Jedem Bischhof seine gay sauna was? ^^. Ich glaube, ich schreibe mal ein wenig was dazu in meinem Blog. Wird bestimmt lustig. ^^

    P.S. ich nehme auch gerade fleißig ab. Schon 3 Hosengrößen. Mal sehen, wann ich den Drang bekommen das zu dokumentieren ^^.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 alexalexProfil
  • 30.08.2011, 23:28hmünster
  • Es ist erstaunlich und rührend, daß Timm Johannes selbst beim Thema "Rektales Abnehmen" die Kurve zur schwulen Heilen Welt kriegt, mit Händchenhalten und Häkeldeckchen und gleichzeitig den Katholen (die ja wirklich kein Mitleid verdient haben) einen reinhaut. Wo bleibt denn eigentlich Frau Brunne - welche Figur hat sie? Muß sie auch zu den Weight-Watchers oder lohnt es nicht, ihren Popo abzulichten?!
    Ich habe bisher nicht gehört, daß Ökotrophologen den Gewichtsverlust ihrer Klienten mit Rektalphotos dokumentieren. Aber wahrscheinlich hat der Herr Abgeordnete eh ein Arschgesicht - da ist es doch gleich, welche Öffnung er belichtet!
  • Antworten » | Direktlink »
#18 unknownAnonym
#19 dummfugAnonym

» zurück zum Artikel