Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15048
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Französische App ist "homophober, dummer Test"


#25 finkAnonym
  • 27.09.2011, 17:43h
  • Antwort auf #24 von seb1983
  • "Warum benehmen sich denn so viele Schwule dann ganz genau so wie es von ihnen erwartet wird?"

    da gibt es grob gesagt vier erklärungsansätze.

    1. schwule sind statistisch gesehen von sich aus häufiger "tuckig" (ich fasse hier mal einfach alle klischees in einem wort zusammen, auch wenn ich weiß, dass das eigentlich unsinn ist).

    2. ein bestimmer prozentsatz ALLER menschen hat die anlage zum tuckigsein, aber heteros verkneifen es sich häufiger, schwule seltener.

    3. es hat mit anlagen gar nichts zu tun, aber macht einfach spaß. nur heteros... (siehe 2.)

    4. dein "peer group"-ansatz: schwule sind nicht tuckiger als andere und wollen es eigentlich auch nicht sein, aber sie lassen sich einreden, sie müssten so sein und werden es dann auch.

    ich tendiere zu ansatz 1., auch wenn ich weiß, dass ich mich damit nicht beliebt mache.
    dafür spricht m.e. das "sissy boy"-phänomen. sehr junge schwule haben in der regel noch keine peer group, die ihnen nahelegt, zu "tucken", sondern sie werden im gegenteil oft von allen seiten dafür ausgelacht. und viele von ihnen (nein, natürlich nicht alle!) sind trotzdem sissy boys.

    ein körnchen wahrheit mag aber ebenso in den anderen erklärungen stecken.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »

» zurück zum Artikel