Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15092
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Von "Schwulenparaden" und "Schwulenehen"


#1 antosProfil
  • 01.10.2011, 18:36hBonn
  • Endlich mal ein Thema, das definitiv auf 'queer.de' gehört, hier aber bisher leider nie stattgefunden hat.

    Liebe Elke, bei all deiner sicher berechtigten Presseschelte - wo bitte sind die Frauen, die öffentlich lesbenpolitisch Stellung beziehen? Wer außer Hella von Sinnen fällt dir ein - ungestützt durch Insider-Lesbenmagazine? Als öffentliche Person? Die sich konsequent zum Thema äußert?

    Vielleicht Anne Will, die auch noch den miesesten klerikalen Homobasher ohne Widerspruch ausreden lässt? Oder Rita Süssmuth, die es im gesegneten Alter dann doch noch schafft, ausgerechnet der LSU beizutreten, weil sie ja auch offenkundig gern über Katholizismus und Moral spricht?

    Verstecken sich lesbische erfolgreiche Frauen noch lieber als erfolgreiche schwule Männer?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel