Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15172
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Der Steuer-Automat für Sexarbeiter


#10 daVinci6667
  • 15.10.2011, 20:23h

  • Antwort an #7 Flo

    Bin ganz deiner Meinung Flo.
    Nur bleiben dann nur noch höchstens 10 Prozent die sich aus reinem Spaß am Sex prostituieren.

    Viele sind Drogenabhängige, oder sind illegal hier, sprechen kaum eine Landessprache, sind ohne Papiere und Krankenversicherung. Da muss einer schon ganz abgebrüht sein, um beim Sex mit so einem Stricher Spass zu haben. Hauptsache Mann kommt geil zum Abspritzen, oder was?

    Ja, deshalb frag ich mich manchmal, ob nicht der Weg Schwedens der Freier bestraft (nicht Prostituierte) eventuell der bessere ist. Aber dann könnte das klamme Deutschland ja nicht mehr Nutten und Stricher abzocken!
    Die "soziale Marktwirtschaft" hat es weit gebracht, alle Achtung! Haben wir alles den Banken und dem Euro zu verdanken.

    Ob in Zukunft auf Kondomen und allen Verhütungsmitteln auch eine "Sexsteuer" fällig wird?Wahrlich Kapitalismus in der Endphase, bevor auch der untergeht!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel