Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15408
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Designierter schwuler Premierminister gibt auf


#6 carolo
  • 22.11.2011, 18:36h
  • Nun mal langsam. Der König knöpft sich gerade die Vorsitzenden der Parteien einzeln vor - morgen zum Abschluß noch die der beiden liberalen Parteien - und dann wird es schon weitergehen.

    Denn alle wissen, daß sie überhaupt keine andere Wahl haben. Alle anderen Konstellationen würden noch viel weniger funktionieren und bei Neuwahlen würden sich die jetzigen Mehrheitsverhältnisse noch weiter vertiefen.

    Diese sechs gerade verhandelnden Parteien sind schon sehr weit gekommen, selbst die für unmöglich gehaltene Einigung zur Staatsreform ist zustande gekommen, und der Rest wird sich schon noch ergeben.

    Unser Elio ist eine kleine Drama-Queen. Eine ähnliche Situation hatten wir bereits im Sommer, als sie den König für einen seiner Rücktritte eigens aus dem Urlaub geholt hatten, und da ist es auch weitergegangen.

    Gewitter reinigen bekanntlich die Atmosphäre.

    Damit zurück nach Deutschland. :-)

    Carolo
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel