Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15585
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Aktivisten kritisieren "transphobe" US-Sitcom


#15 sylviafeeProfil
  • 20.12.2011, 10:27hBerlin
  • Es liegt wohl daran, das Transsexualität seit Jahren falsch dargestellt wird. Die Trans Community völlig zerstritten ist. Gute Transe böse Transe wichtiger als echte Arbeit für die Gesellschaft und die Betroffenen.
    Der Streit ob der Trans Stand eine Störung ist ja sogar eine Behinderung (normale Teilhabe am Gesellschaftlichen Leben) Versöhnt werde ich von der hier schreibenden Community, die erkennt, dass es hier nicht um Transsexualität geht, sondern um Travestie.
    Travestie, aber wurde schon immer, in der Hauptsache von drei Gruppen belegt. Den Schwulen als Parodie Möglichkeit mit überzogener Frauendarstellung, den noch sich findenden oder noch nicht trauenden Trans Menschen und einigen wenigen Heterosexuellen Männern die einfach Spaß an der Verkleidung gehabt haben oder haben. Bei allen dreien war ein herzliches Lachen immer erwünscht und gewollt. Wieder einmal zeigt es sich, dass es nicht immer gut ist von jemandem vertreten zu werden der von der Materie keine Ahnung hat. Also Klappe und Film ab, damit endlich Betroffene anfangen können ihren Mitstreitern sachlich zu helfen unsere Gesellschaft aufzuklären und den Angehörigen die Unterstützung anzubieten die erforderlich ist.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel