Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15588
Home > Kommentare

Kommentare zu:
FPÖ packt Pädo-Keule aus


#12 wanderer LEAnonym
#13 TadzioScot
  • 20.12.2011, 04:34h
  • Antwort auf #9 von eMANcipation
  • "Wer allerdings über Sex mit 12 oder 13 Jährigen schreibt, muss sich nicht über solch eine Reaktion wundern. Mich würde es auch sehr befremden, wenn ein Erwachsener Mann mit einem 12 Jährigen ankommt - auch wenn der dies selbst möchte, mit 12 ist man noch nicht reif genug um so eine Entscheidung zu treffen."

    Als wenn Du ne Ahnung davon hättest wie ich als Kind empfunden habe ! - Woher nimmst du eigentlich das Recht über mich zu entscheiden ? Ich wußte Damals genau was ich von dem Mann wollte. Und ohne ihn wäre ich nicht so eine stolze Schwutel geworden, wie ich es heute bin.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#14 eventmanagerAnonym
#15 gsaturnos
  • 20.12.2011, 05:30h
  • Antwort auf #6 von FoXXXyness
  • "Es ist beschämend, daß Homosexualität wie immer mit Pädophilie in einem Atemzug genannt wird! Es beschleicht mich der Verdacht, daß diese Partei in Sachen Homophobie mit dem Vatikan gemeinsame Sache macht, denn die Ansichten sind die gleichen!"

    Sarkasmus an:
    schon klar - und alle die Jungs lieb haben sind Untermenschen... Schlimmer als Ratten
    Sarkasmus aus

    Kennt man doch... Stürmer läßt grüßen !

    Vielen Dank für die Aufklärung oh du mein Herrenmensch !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#16 TadzioScot
  • 20.12.2011, 05:35h
  • Antwort auf #6 von FoXXXyness
  • Es ist beschämend, daß sich Homosexuelle wie immer von Pädophilie/Päderastie distanzieren...

    Wenn ein Mann einen Mann liebt isses Schwul...
    Wenn ein Mann einen Jungen liebt isses Schwul...
    Wenn ein Mann einen Opa liebt isses auch Schwul...

    Und wieso immer Liebe mit Missbrauch in verbindung bringen ?

    Das sind 2 verschiedene paar Schuhe...

    Aber was solls, die Menschen machen sich ja eh immer ihre eigene Realität, auch dann noch wenn sie sie noch nicht mal selbst erlebt haben...

    Ich kann mir ja auch nicht erdreisten zu beurteilen wie es ist eine Lesbe zu sein,
    ich bin ja keine...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#18 MarcelJAnonym
#20 antosProfil
  • 20.12.2011, 11:49hBonn
  • Antwort auf #16 von TadzioScot
  • "Und wieso immer Liebe mit Missbrauch in verbindung bringen ?"

    "Die pädophile Selbstdarstellung versucht, die gewaltpolitische Unterscheidung für sich zu nutzen. Sie präsentiert der Öffentlichkeit die „guten" Pädophilen, die gewaltlos und deshalb die „echten" sind, und die „bösen", die gewalttätig und deshalb die „unechten" Pädophilen sind. Die „bösen" werden stillschweigend dem Strafgesetz ausgeliefert, während die „guten" für sich in Anspruch nehmen, eine „ethisch vertretbare Sexualform" zu praktizieren. Sie empfehlen sich als Sexualaufklärer für die junge Generation. Sie preisen ihre Unbefangenheit, die sie gegenüber verklemmten Eltern überlegen mache!"

    Mehr hier:

    www.itp-arcados.net/wissenschaft-paedophilie-partnerschaft-o
    der-subtile-gewalt.pdf
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »

» zurück zum Artikel