Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15722
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Kanada: Tausende Homo-Ehen ungültig?


#1 FlorianAnonym
  • 13.01.2012, 11:52h
  • Nach ihrer Machtübernahme konnten die Konservativen eingeführtes Recht nicht rückgängig machen, also versuchen sie jetzt mit solchen fiesen Tricks den Paaren die Ehe zu entziehen...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 le_waldsterbenProfil
  • 13.01.2012, 12:55hBerlin
  • Dieses Problem wird es geben, solange es weltweit unterschiedliche Meinungen zum Thema Homo-Ehe gibt.
    Das Problem sind ja in erster Linie die nicht-kanadischen Paare, die in Kanada eine Ehe eingegangen sind.
    Was ist, wenn dein deutsches Paar z.B. nach Jamaika zieht. In diesem schwulenfeindlichen Land würden sie doch gar nicht erst den Versuch machen, dort entsprechende Rechte einzufordern. So ist die Position zu diesem Thema von Land zu Land verschieden.
    Ein Land ist gut beraten, wenn es bei dem Thema Homo-Ehe fordert, dass mindestens einer die jeweilige Staatsangehörigkeit des Landes hat.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 RaffaelAnonym
  • 13.01.2012, 12:57h
  • Die Homohasser sind sich auch für keinen noch so miesen Trick und keine noch so fadenscheinige Manipulation zu schade...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 David77Anonym
  • 13.01.2012, 17:30h
  • Kann mir jemand mal sagen, warum gerade bei den Konservativen immer wieder schlecht frisierte Männer mit erkennenbaren Toupets zu finden sind?
    Oder gehört das evtl. mit zur Philosophie, bloss nicht zu einer Sache (hier die Glatze) zu stehen, sondern den schönen Schein zu wahren?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 13.01.2012, 20:12h
  • Die Homoehe muß in Kanada weiter Bestand haben und nicht durch das dilettantische Verhalten eines konservativen Politikers jetzt wieder abgeschafft werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 SebiAnonym
#7 FoXXXynessEhemaliges Profil
#8 Timm JohannesAnonym

» zurück zum Artikel