Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15726
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wieder Selbstmord eines schwulen Teenagers


#36 finkAnonym
  • 14.01.2012, 13:22h
  • Antwort auf #24 von TadzioScot
  • ich finde es richtig, wenn du hier immer mal wieder darauf hinweist, dass es verdammt schwer oder unmöglich ist, als außenstehender zu beurteilen, was in einer beziehung zwischen einem jugendlichen und einem erwachsenen los ist. ich würde mich davor hüten, solche beziehungen pauschal zu verdammen, ohne die details zu kennen.

    es kann sogar sein, dass der eine oder andere jugendliche in seinem coming-out die unterstützung eines erwachsenen, der ihn begehrt, dankbar annehmen würde.

    das wiederum solltest aber DU nicht pauschal verallgemeinern!

    was jugendliche brauchen, denen es so ergeht wie eric, sind nicht erwachsene, die sie begehren, sondern erwachsene, die sie unterstützen. die kombination aus beidem kann im einzelfall vielleicht funktionieren, sie kann aber auch verheerend sein.

    ich halte nichts von einer pauschalen verteufelung jeder beziehung zwischen jugendlichen und erwachsenen (wohlgemerkt: ich rede nicht von kindern). genauso wenig halte ich aber von einer unkritischen verherrlichung.

    dass du gerade diesen fall für eine pauschale lobrede der päderastie heranziehst, finde ich ziemlich irritierend.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »

» zurück zum Artikel