Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15726
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Wieder Selbstmord eines schwulen Teenagers


#40 TadzioScot
  • 14.01.2012, 15:02h
  • "Den furchtbaren Suizid des Jungen für deine Pädo-Ziele zu instrumentalisieren ist zutiefst abstoßend."

    Den furchtbaren Suizid des Jungen für deine Anti-Pädo-Ziele zu instrumentalisieren finde ich wiederum zutiefst abstoßend.
    Ich weiß wovon ich rede, ich war so ein Junge, der in seiner Outing zeit dringenst einen Mann brauchte.

    Ich hatte Glück, ich bin Stolz und Schwul, eine stolze Rosa Schwucke durch ihn.

    Wenn Menschen nur aufgrund ihrer art zu lieben geschlachtet werden, dann finde ich das ungerecht und ich kämpfe immer gegen ungerechtigkeit.

    Wenn Arschlöcher da draußen gegen Schwule hetzen, bekommen sie von mir eins verbal auf die Fresse..

    Und wenn Schwule wiederum meinen andere Schwule, nur weil sie Schwule Jungs lieben, fertig zu machen, dann mache ich das gleiche...

    Ungerichtigkeiten
    muss man beim namen nennen..

    "Was du als dein Erlebnis mit einem sogennanten Päderast beschreibst ist ein sexuelles Abhängigkeitsverhältnis"

    Als wenn du dabei gewesen wärst !

    Aber so ist das...
    Alles schön über einen Kammscheren.

    Ich habe hier lediglich von meiner Positiv erfahrung gesprochen und habe mir dann lediglich gedanken gemacht,
    das so manch Schwuler Junge noch leben würde, wenn er mit einem Schwulen Mann sprechen könnte oder sogar eine Liebsbeziehung hätte haben können...

    Ich hätte einen teufel getan mit meinen Eltern zu sprechen und über meine Schwulen Probleme.

    Mein vater hat mich nämlich übelst zusammen geschlagen als ich ihm sagte das ich Schwul bin...

    Nur mein Freund hat mich davon abgehalten mich umzubringen !!!!

    Und ER ist das Monster ????

    Ich habe gezittert vor Angst
    vor meinen Eltern, weil die mich nun haßten und mein alter mich Schlug.

    Mein vater und ich, DAS war ein Abghängigkeitsverhältnis. Ich war ja noch nicht alt genug zu gehen, denn Kinder haben nicht das recht dort hin zu gehen wo es ihnen gut geht, wo sie wirklich geliebt werden... :-(

    Und dann meinen gute beziheung von damals als Abhängigkeitsverhältnis zu reduzieren ist wiederlich...

    Und tut weh, aber solls.

    Ich MUSS Opfer sein, komme was wolle... ER muss Täter sein, damit die Weltsicht heil bleibt.

    WIR müssen die schauze halten, aber wenn WIR für die Schwulenrechte eintreten dann ist es in ordnung !

    Aber WIR die sogenannten Opfer und die sogenannten Täter, die sollen mit ihrer unterdückung schön alleine bleiben.

    "dass du gerade diesen fall für eine pauschale lobrede der päderastie heranziehst, finde ich ziemlich irritierend."

    Was ist daran irritierend ? Ich habe nur gesagt das ich mir vorstellen könnte das so manch Jungendlicher noch leben könnte, wenn Jungs das Glück gehabt hätten was mir wiederfahren ist...

    Ich habe in einem anderen Kommentar geschrieben das ich draußen Rosa als Stole Queen herum laufe um ein Revolutinäres Zeichen zu stezen,
    gegen die unterüdkung.

    Ich will das jeder Lieben darf ! JEDER !

    Aber ich habe immer mehr das gefühl,
    das es so manch einem hier lieber wäre, wenn ich mich umbringen würde,
    dann wäre hier ENDLICH wieder ruhe...

    Denn ich kann es nunmal nicht lassen, mich gegen Ungerechtigkeit zur wehr zu setzen.

    Das ich tatsächlich geschockt von jedem Tod von Jugendlichen bin, die nur augrund ihrer Art zu sein ,Selsbtmord begehen,
    das spielt hier keine Rolle..

    Hier spielt jetzt nur die Rolle das ich ja unmöglich bin sowas zu erzählen !

    Ich habe meine Erfahrung und diese Positiv erfahrung gibt es nunmal und ist nicht weg zu disktieren.
    Tatsachen sind tatsachen...

    Und ich gehe jede wette ein, das manch ein Jugendlicher schon früher mit einem Schwulen Mann eine Beziehung eingegangen wäre, wenn die scheiß Gesetze und die scheiß Moral nicht wären..

    Mundtot machen, ja nichts mehr sagen !

    Die Päderasten, die für viele der Schwulen heute nicht mehr Schwul sind, obwohl sie das Männliche Geschlecht lieben, halten ja schon großteils ihre Fresse, denn sie werden eh geschlachtet !

    Und ich kann es ihnen nicht verübeln, wenn ich erlebe, das ich als Nicht-Päderast schon mit worten gesteinigt werde...

    Niemand von euch würde es aushalten keinen Mann mehr lieben zu dürfen.
    Ihn nicht mehr liebklopsen zu dürfen...
    Für ihn zu Kochen oder was weiß ich...

    Liebe ist ein Menschenrecht, ein Menschenrecht das viele von euch, den Pädersten-Schwulen absprechen.

    Ich habe nie gesagt das der 19jährige noch leben würde wenn er einen Mann gehabt hätte, sondern nur
    das viele noch leben würden.
    ich lebe ja noch, aber nicht wegen denen die mich anpissen, sondern wegen dem sogenannten Monster...

    Im übrigen, ICH habe IHN verführt, nicht umgekehrt... Ich habe ihm laufen avancen diesbezüglich gemacht, bios er weich wurde... Und das war gut so !

    Selbtmorde wird es leider auch weiterhin geben, denn Mobbing gegen uns wird es immer geben...

    So ich bin jetzt (mit den nerven) so gut wie fertig, aber das soll ich wohl auch sein.
    Denn ich habe den Frieden gestört..

    Ja, eines kann ich sagen, jeder der mich fertig macht, nur weil ich Fakten benene (die ich slbst erlebt habe) und ehrlich anteil nehme an den Selbstmord des Schwulen 19jährigen, diese Leute missbrauchen mich im übertragenen sinne mit dem Missbrauch...

    Ich muss mir jeden tag anhören wie schlimm mein ehmaliger Freund war.

    Jeden Tag...

    Jeden Tag wird mein ehamliger Freund als Monster bezeichnet.

    Jedem Tag muss ich mich rechtfertigen, das ich eben kein Opfer bin, weil viele meinen ich MUSS eines sein.

    Jeden Tag kämpfe ich gegen ungerechtigkeit, und wer daran was falsch findet, den kann ich nicht mehr helfen (und will ich auch nicht), denn auch wenn viele von euch, gegen meine ehmaligfe Bezeihung wettern, ich werde niemals gegen eure Beziheung wettern, denn ich bin Schwul und stehe auf Männer.

    Aber ich werde den teufel tun, Pädersaten zu schlachten.
    Denn ich weiß das es gute gibt !

    Schlechte Menschen gibt es überall ob Homo-Hetero-Pädersat etc... Und genauso gute Menschen.. Aber das juckt ja kaum keinen.... Alsoi schön weiter hetzen...

    Ihr könnt euch nicht vorstellen wie schwer es ist, solche negativ stimmen zu lesen, die ich eben bekommen habe.

    Denn ich bin auch nur ein mensch und habe auch nur nerven... Aber egal, das ist ja mein Problem !

    SO DAS WAR MEIN WORT ZUM SONNTAG !

    (..und jetzt geh ich kotzen !)
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel