Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=15785
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
One-Night-Stands mit der Kirchenorgel


#15 finkAnonym
  • 22.01.2012, 17:35h
  • mir gefällt es immer am besten, wenn ein musiker sich und sein talent mit gesunder demut in den dienst der musik stellt und nicht das stück als egoprothese missbraucht. viele, die in der kunstszene als "enfant terrible" bezeichnet werden, sind in meinen augen wirklich genau das: nervige blagen. denen sollte man besser nicht auch noch eine trompete oder blechtrommel in die hand geben.
    wenn ich musik höre, möchte ich musik hören und nicht einer öffentlichen therapiesitzung beiwohnen. aber das ist offenbar geschmackssache. es soll ja auch leute geben, die jan garbarek mögen...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel