Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16047
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Hamburg: Zeugen nach Vergewaltigung gesucht


#1 SammAnonym
  • 05.03.2012, 14:56h
  • Ich glaube als männliches Opfer hat man es doppelt schwer als Opfer anerkannt zu werden, das kann man auch an Kommentaren in anderen Zeitungen lesen, die das Opfer noch verhöhnen.
    Dabei darf man nicht die psychische Komponente bei Überfällen vergessen, oft sind Opfer von Gewalt- und Sexualtaten in einer Art Schockzustand und dann hilft es auch nicht immer dem Täter kräftemäßig ebenbürdig zu sein. Zumal in diesem Fall mit einem Messer bedroht wurde und einem triebgestörten Täter alles zuzutrauen ist.
    Hoffentlich wird der Mann schnell gefunden, bevor er weiteren jungen Männern und Jungen was antun kann.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Geert
  • 05.03.2012, 17:41h
  • Ich warte noch darauf, dass die erste Emanze einen dieser soften Latte-Macchiato-Männer vom Prenzlauer Berg vergewaltigt....
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SvenAnonym
  • 05.03.2012, 19:03h
  • "extrem selten" sind Männer nicht Opfer, sondern extrem selten zeigen männliche Opfer den/die Täter bzw. die Täterin/nen an.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 eMANcipationEhemaliges Profil
#5 antosProfil
#6 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 05.03.2012, 19:56h
  • Hoffentlich wird der Täter bald geschnappt! Unser Mitgefühl dem Opfer dieser menschenunwürdigen Tat!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 daVinci6667
#8 joppAnonym

» zurück zum Artikel