Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16078
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Papst ätzt wieder gegen Homo-Ehe


#35 NicoPumpkinProfil
  • 10.03.2012, 16:25hPBG
  • Der Kerl ist immerhin schon ein paar Jahrzehnte älter als ich. Der wird garantiert nicht so erzogen worden sein wie ich. Natürlich hat er eine andere Meinung als wir. Er betrachtet das alles von außen, er ist nicht involviert.

    Nur ist seine Ansicht nicht zeitgemäß. Dies hier ist das Zeitalter der Emanzipation, das wird der Herr Ratzinger wohl einsehen müssen.

    Meiner Meinung nach ist es definitiv Zeit für die Kirche, ihre Einstellung bezüglich Homorechten grundlegend zu ändern und sich von ihrem konservativen Weltbild zu emanzipieren.

    Soviel zur Utopie. Aber mal ehrlich: Der Papst wird niemals einsehen, dass es auch Liebe gibt, die er in seinen Scheuklappen nicht sehen kann/will. Der Papst wird niemals die Homoehe in seiner Institution namens römisch-katholischer Kirche legitimieren, egal, wie viele Demonstrationen, Diskussionen und Bittbriefe es geben wird.

    Und genau aus diesem Grund, gab es für mich keine andere Wahl, als auszutreten. Meine Emanzipation von der Familie, von der Kirche, von der Ungerechtigkeit - und von meinem Erbrecht, falls meine Oma jemals davon erfährt.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel