Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16078
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Papst ätzt wieder gegen Homo-Ehe


#58 RobertoAnonym
  • 12.03.2012, 08:55h
  • Echte, nicht-diskriminierende Poygamie kann auch nur unter Homosexuellen und Bisexuellen funktionieren. Bei Heterosexuellen wäre das eine Art von Patriachat, bzw. Matriachat, weil immer nur Einer, meistens der mächtigere, mehrere Personen des anderen Geschlechts sich untertan macht welche sich aufgrund ihrer Heterosexualität nicht untereinander lieben können und somit ausgebeutet werden. Mit wirklicher Freiwilligkeit oder Freiheit hat das wenig zutun und sowas sollte nicht den Einzug in die Ehe erhalten denn das hat bei Heterosexuellen schon in der Geschichte nur zur Unterdrückung geführt.

    Bei Homosexuellen sehe ich aber weniger Probleme in polygamen Beziehungstrukturen, denn hier haben alle Personen einer polygamen Beziehung ( z.B. Liebesbeziehung zu dritt) die Möglichkeit sich jeweils untereinander zu lieben und nicht nur einer mehrere.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel