Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16102
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Morddrohungen gegen Schützenbruderschaft


#6 BrowsingAnonym
  • 14.03.2012, 12:36h
  • Antwort auf #4 von Enyyo
  • Die Mails können aus dem schwulenfeindlichen Lager stammen um Schwulen zu schaden, es ist aber auch möglich das es Schwule waren ( oder sind Schwule per se die besseren Menschen?)

    Umgekehrt auch, wären Schwule durch Drohmails betroffen, könnten es radikale Schwule sein um radikale Katholiken oder whatever zu schaden, es wäre aber wahrscheinlicher das es radikale Schützen/Katholiken wären.

    Man sollte schon in alle Richtungen ermittlen und nicht nur im Umkreis der "Opfer" ( in diesem Fall der Sympathisanten/Angehörigen der Empfänger der Mails).

    "dass aber so billige und durchsichtige Drohmails von "uns" kommen sollen, bezweifle ich doch sehr"

    Ich finde es ja löblich das man als Schwuler nicht als agressiv angesehen wird, aber diese Art von "positivem" Vorurteil verkennt halt die Realität das Menschen weder besser noch schlechter sind nur weil sie verschiedenen sexuellen Orientierungen angehören.
    Es gibt so gesehen kein "uns".

    Aber interessant das man als Schwuler automatisch als ungefährlich eingestuft wird...damit wäre man als Schwuler der perfekte, lautlose Untergrundkäpfer
    Jemand Bock auf eine schwule Guerilla? scherz!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel