Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16102
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Morddrohungen gegen Schützenbruderschaft


#11 sniperAnonym
#12 public relationsAnonym
  • 14.03.2012, 13:13h
  • immerhin beweist die mehrzahl der kommentare, dass die aggressoren und gewaltbeförderer nur einmal zu pfeifen und irgendwelche anschuldigungen in die welt zu setzen brauchen -- und der nach "toleranz" hechelnde schwule glaubt ungeprüft jedes wort und stellt sich aus vorauseilendem gehorsam auf die seite der aggressoren. auf bestimmte reflexe und verhaltensmuster ist eben immer verlass.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 David77Anonym
  • 14.03.2012, 13:16h
  • Klar, dass das ganze jetzt hochgekocht wurde...
    Wie sieht es aber mit den Drohungen aus, die täglich von Seiten wie kreuz.net ausgeht? Wo bleibt da der Aufschrei?
  • Antworten » | Direktlink »
#14 yinyangAnonym
  • 14.03.2012, 13:23h
  • Antwort auf #12 von public relations
  • "und der nach "toleranz" hechelnde schwule glaubt ungeprüft jedes wort und stellt sich aus vorauseilendem gehorsam auf die seite der aggressoren"

    umgekehrt glaubt ihr doch auch alles. jeder satz und jedes zitat einer rede und mail eines kirchenheinis, eines sportlers, sängers etc. wird ungeprüft geglaubt sobald es um homophobievorwürfe geht.
    warum wird alles was förderlich für die eigenen reihen ist geglaubt und warum wird alles was die feindlichen reihen betrifft als erfunden bezeichnet?
    und das beides ungeprüft.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#15 AbteilungsleiterAnonym
  • 14.03.2012, 13:27h
  • Antwort auf #12 von public relations
  • Solche Produkte sind selbst mit äußerster Vorsicht
    n i c h t zu genießen.

    Aus unseren Akten geht hervor, dass diese Mitteilung von Menschen kommt, die in ihren überdachten Treffpunkten nur männliche Schamanen mit ihren Zauberformeln Blut trinken lassen und äußerst preisgünstiges Kleinst-Backwerk (ca. 0,04 €/ EK) als Fleisch verteilen lassen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#16 schwarzwaldbub
#17 LorenProfil
  • 14.03.2012, 13:36hGreifswald
  • Da die RKK ja in letzter Zeit gern in die Rolle der verfolgten Unschuld schlüpft, kommt das dieser Strategie natürlich sehr entgegen. Abzuwarten bleibt, wer hinter diesen Mails wirklich steckt.
    Nicht Abwarten sollte man damit, den Beschluss des BDHS vom vergangenen Sonntag als Angriff auf die Menschenwürde der Homosexuellen hierzulande zu ächten und die dafür Verantwortlichen öffentlich zu benennen, da sie gegen GG Art. 1 handeln und aus meiner Sicht dadurch sichtbar wird, dass sie ihre religiösen Ansichten über das Grundgesetz stellen.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 MichaProfil
  • 14.03.2012, 13:39hMünchen
  • Sehr interessant und aufschlussreich mal wieder zu beobachten, dass wenn man Morddrohungen gegen den Feind verwerflich findet, dann mit roten Kästchen abgestraft wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 PeterBAnonym
  • 14.03.2012, 13:40h
  • Ja, dem BDHS gehört durch die Antidiskriminierungsstelle die Leviten gelesen. Gerne auch Protestmails, Austritte, Beschwerden, Petitionen, usw.
    Aber:

    Ja, solche Drohmails von Schwulen sind nicht zu unterstützen und zu bestrafen.

    Ja, solche Drohungen von kreuz.net sind nicht zu unterstützen und zu bestrafen.

    Ja, solche Drohungen sind nie zu unterstützen und immer zu bestrafen.
  • Antworten » | Direktlink »
#20 ölsardineAnonym

» zurück zum Artikel