Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16304
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gericht: CSD in Budapest darf stattfinden


#8 ParkerAnonym
  • 14.04.2012, 16:33h
  • Antwort auf #6 von gatopardo
  • Die Ungarn sind es aber auch selbst schuld.

    Schon vor der Wahl war den Leuten, die sich nur ein wenig informiert haben, klar, was sie bei Orban & Co erwarten wird. Aber die meisten haben sich nicht informiert und haben einfach nur aus Protest so gewählt und sind jetzt verwundert, was sie sich selbst eingebrockt haben.

    Spätestens als die Pressefreiheit abgeschafft wurde und faktisch nur noch Staatspresse erlaubt wurde, wäre das der Zeitpunkt gewesen, dass JEDER Ungar auf die Straße geht und den Sturz der Regierung fordert. Aber auch da haben die meisten nichts unternommen.

    Und jetzt, wo sie langsam merken, dass diese Regierung sie auch wirtschaftlich in den Ruin führt, wachen erst langsam die ersten Leute auf. Während genug andere immer noch schweigend zusehen.

    Die überwältigende Mehrheit hat sich das selbst eingebrockt, dann sollen sie jetzt auch für den Sturz dieser Fascho-Regierung kämpfen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel