Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16375
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Zwei US-Staaten beraten Maulkorb-Gesetz


#1 BingAnonym
#2 TagesschauAnonym
#3 outproudAnonym
#4 böserEinflussAnonym
  • 24.04.2012, 13:40h
  • "dass Billy eine Ziege heiraten will" - na ja, wenn er gewisse intellektuelle Mindestansprüche stellt und als sonstige potentielle Partner nur religiöse Fanatiker in Frage kommen, kann sich der Versuch doch lohnen, ein legales Einverständnis von der Ziege zu erhalten...
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Lapushka
  • 24.04.2012, 13:54h
  • Naja wenn man den Unterschied zwischen Beziehungen zwischen erwachsenen Menschen und zwischen Menschen und Tieren nicht kennt (davon abgesehen, dass Tiere nicht mündig sind und deshalb auch nicht heiraten können), was soll man da noch sagen.

    Wird wohl wieder ein paar unnötige Teenie-Selbstmorde geben, bis die aufwachen, falls sie es tun.

    Im Übrigen interessant, ich dachte in den USA wird Meinungsfreiheit so hochgehängt.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 MichaelTh
  • 24.04.2012, 13:59h
  • Diejenigen, die "Homosexuelle Propaganda" fürchten, müssen sich wohl selber SEHR dafür anfällig fühlen. Anders kann ich das nicht verstehen. "Echte" Heten haben mit Schwulen keine Probleme. Zumindest in meinem Bekanntenkreis nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 finkAnonym
  • 24.04.2012, 15:07h
  • Antwort auf #5 von Lapushka
  • "wenn man den Unterschied zwischen Beziehungen zwischen erwachsenen Menschen und zwischen Menschen und Tieren"

    mit der biologie hapert es ja leider oft bei christen. wenn sie wenigstens die eigene doofheit nicht auch noch auf die ganze gesellschaft projizieren würden.

    vielleich ist es wirklich nicht gut, wenn man schon kleinen kindern erzählt, sie seien in wirklichkeit die schäfchen eines unsichtbaren hirten?

    offenbar bleibt da doch ein wesentlich schwererer schaden bei hängen als wir bislang dachten.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#8 stromboliProfil
#9 MaoamAnonym
  • 24.04.2012, 16:05h
  • Angst davor das jemand eine Ziege heiraten könnte wenn die "homosexuelle Agenda" nicht gestopt wird?
    Es heisst ja immer man wehrt das ab was man insgeheim wünscht...steht der Republikaner Dwight Scharnhorst heimlich auf Tiere?
    Dann soll er doch nach Deutschland ziehen, hier ist das erlaubt. Ok, nicht das Heiraten, aber der Sex.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 AlexAnonym
  • 24.04.2012, 16:10h
  • Ja klar, Homosexualität und Sex mit Tieren ist ja auch dasselbe. Zumindest in deren Welt des Wahnsinns.

    Deswegen wollen die auch Bildung an den Schulen verhindern. Die Leute könnten ja zu intelligent werden und diesen Wahnsinn erkennen...
  • Antworten » | Direktlink »
#11 seb1983
#12 LeserAnonym
  • 24.04.2012, 16:41h

  • Man fragt sich doch echt manchmal ob diese Politiker nichts besseres zu tun haben als nur so ein Mist zu reden... Traurig das solche Menschen irgendwo ganz oben sitzen und ein haufen Kohle dafür bekommen ...
  • Antworten » | Direktlink »
#13 SkandalAnonym
#14 daVinci6667
  • 24.04.2012, 17:37h

  • Da! Na sieh doch!
    Genau in diesen Artikeln sieht man ganz genau wie Religion die Menschheit langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt!

    Und aufgepasst! Es ist wie mit dem Passivrauchen: Selbst wer selber nicht religiös ist, kann vom ständigen, mitgehörtem Gerede über solche Gottheiten gesundheitlich schwer geschädigt werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#15 porno insideAnonym
#16 daVinci6667
  • 24.04.2012, 17:43h

  • "Die Kinder sollen nach dem Willen der Republikaner aber das Recht haben, andere schwule und lesbische Schüler wegen ihrer sexuellen Ausrichtung anzugreifen: Tennessee arbeitet derzeit auch an einem Gesetz, das es religiösen Menschen erlauben würde, Schwule und Lesben zu mobben, wenn sie dies mit religöser Begründung tun"

    Wir wissen, dass Homophobie tötet. Spätestens jetzt sollte einem klar werden, dass auch Religion tötet!

    Sei es im Christentum, im Islam oder sonst einer Religion!

    Verbieten wir Werbung für alle Religionen! Es muss endlich Schluss sein mit diesem mittelalterlichen religiösen Schmarren!
  • Antworten » | Direktlink »
#17 FoXXXynessEhemaliges Profil
#18 goddamn liberalAnonym
#20 bieneAnonym
  • 24.04.2012, 22:28h
  • Sind die denn alle komplett irre geworden?

    "Die Kinder sollen nach dem Willen der Republikaner aber das Recht haben, andere schwule und lesbische Schüler wegen ihrer sexuellen Ausrichtung anzugreifen: Tennessee arbeitet derzeit auch an einem Gesetz, das es religiösen Menschen erlauben würde, Schwule und Lesben zu mobben, wenn sie dies mit religöser Begründung tun!"

    Das ist ja wohl der Oberhammer!
    Und so was nennt sich Christ?!
    Was widern mich solche Heuchler an.
    Nein, Verbrecher sind das!
  • Antworten » | Direktlink »
#21 Mullah v d AlmAnonym
#22 Rollback 2012Anonym
#23 HugoAnonym

» zurück zum Artikel