Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?16508
  • 15. Mai 2012, noch kein Kommentar

Düster, aber gefühlvoll: Light Asylum (Bild: Mexican Summer / Cooperative Music)

Die Debüt-CD von Light Asylum ist ein kraftvolles Werk mit einem genreübergreifenden Mix aus Goth-Electro-Industrial und Pop.

Light Asylum, das Synth-Goth-Duo bestehend aus Shannon Funchess und Bruno Coviello aus Brooklyn, begeisterte bereits im letzten Jahr mit ihrer "Tension"-EP, die mit dunklen Synth-Pop-Hymnen wie "Dark Allies" aufwartete und große Wellen bei den meinungsmachenden Blogs dieser Welt schlug. Nun ist das Duo mit zehn neuen Songs zurück, die in Form ihres Debütalbums erst kürzlich veröffentlicht wurden.

Dabei ist das Album geprägt durch viel Emotionen und Energie. Funchess, die markante Stimme hinter Light Asylum, erreicht einen ehrfürchtigen Status allein durch ihre stimmliche Bandbreite und ihrem fesselnden Ausdruck beim Gesang. Zusammen mit ihrem musikalischen Partner Bruno Coviello entstand so ein bemerkenswertes Album mit einem ungewöhnlichen Mix aus Goth, Electro und Industrial, der allerdings auch seine Pop-Wurzeln nicht verleugnet. (cw/pm)

Vimeo | "Dark Allies" - Light Asylum

Informationen zu Amazon-Affiliate-Links:
Dieser Artikel enthält Links zu amazon. Mit diesen sogenannten Affiliate-Links kannst du queer.de unterstützen: Kommt über einen Klick auf den Link ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.