Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16521
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Frankfurt verbietet Kranzniederlegung für schwule NS-Opfer


#31 Wehret Anonym
  • 17.05.2012, 18:40h
  • Antwort auf #30 von üäpöolikujzhtg
  • den Anfängen!

    Die Wegbereiter des neuen Faschismus können auch "grün" daherkommen und in Stadtregierungen sitzen...

    "Vor dem Frankfurter Hauptbahnhof verhinderten die Beamten am Mittag einen Demonstrationszug von dort Richtung Paulsplatz. Sie ließen jeweils nur Einzelpersonen oder kleine Gruppen Richtung Innenstadt durch.

    ...

    So wurde ein Aktivist überprüft und in Gewahrsam genommen, nachdem er sich mehrmals lautstark mit den Polizisten angelegt hatte. "Ich bin heute schon vier Mal kontrolliert worden, obwohl ich nichts gemacht habe", beschwerte er sich. Er wolle sich nur frei bewegen und seine Meinung sagen. Die Polizisten warfen ihm hingegen vor, sich aggressiv, aufrührerisch und uneinsichtig zu verhalten."
    (WELT Online)

    Gegen die Diktatur des Kapitals!

    Faschismus ist die brutalste Form des Kapitalismus!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #30 springen »

» zurück zum Artikel