Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16801
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Schwuchtel"-Ausraster: 50.000 Dollar Strafe für NBA-Star


#11 sanscapote
  • 28.06.2012, 07:46h
  • Antwort auf #9 von Martin28a
  • Kannst du mir sagen, wo du eine "Bestrafung" siehst? Ich keine auf weiter Flur!

    50.000 US Dollar entsprechen gerade einmal einem halbem Promille der angegebenen Vertragseinnahmen, ohne dass die anderen Einkünfte pecuniaer genannt werden>>also wahrscheinlich betraegt die Strafe ca. einem Viertel Promille.

    Daher halte ich eine "empfindliche Strafe", d.h. eine Strafe, die diesem sauberen Herrn weh tut fuer angemessen!

    Auf Lippenbekenntnisse koennen wir Schwule naemlich verzichten! Es geht naemlich nicht allein darum, dass er einem anderen Menschen dieses Schimpfwort nachgeworfen hat, sondern dass er damit auch noch alle Schwulen beleidigt hat!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#12 stromboliProfil
#13 MariusAnonym
  • 28.06.2012, 10:10h
  • Auch wenn dieser Betrag für solche Multi-Millionäre ein Witz ist und aus der Portokasse gezahlt wird, so ist das dennoch ein richtiges Zeichen. Denn die Sprache des Geldes ist die einzige, die diese Leute verstehen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel