Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=1689
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kusch: Homos zu teuer


#5 wolfAnonym
  • 24.09.2004, 16:43h
  • das einzig positive an dem kerl ist die leider wahre aussage !!!
    längst wäre dieses kasperletheater vom tisch, wenn es nicht wiedermal um geld ginge, noch wahrer kann die partei die uns die jetzige staatsverschuldung eingebrockt hat, ihr gesicht nicht zeigen.
    nun wissen vielleicht viele (aus vorhergehenden stellungnahmen) warum ich schwule cdu/csu vertreter für abartig halte.
    anstatt mal zu bedenken was wir dem staat durch die gesetzeswidrige ungleiche behandlung eingebracht haben, hält uns so ein fatzke vor was wir den staat jetzt kosten würden.
    der dümmste bauer kann in diesem land heiraten, sogar ohne verlobung,darauf kinder in die welt setzen und hat recht auf unterstützung.
    wir sind ohne eingetragene partnerschaft schon in der pflicht,wenn wir nur eine wohnung teilen !!!! ohne jegliche rechte!!!
    wenn ein partner zum pflegefall wird,wird es noch besser!!!
    die wenigsten von uns scheinen wirklich zu begreifen wie kurz die zeit zwischen 40 und sechzig ist.
    wie kann es sein, dass ein "honoriger" mann in diesem land ohne angst vor
    repressalien, solche äusserungen von sich geben darf ? mehr menschenverachtung kann man ja wohl nicht mehr zum ausdruck bringen.aber wie immer bei diesen brüdern, sie haben ja keine probleme und schon gar keine finanziellen, dafür sorgt ja die christliche mutter "vons janze", die partei.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel